1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NAS mit Tv-Anschluss?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von cgerdon, 01.02.09.

  1. cgerdon

    cgerdon Cox Orange

    Dabei seit:
    05.01.08
    Beiträge:
    98
    Hallo Apfeltalker,

    ich habe mir gestern mal ein paar Gedanken gemacht, wie am elegantesten meine Filme und Musik auf meinen Fernseher transportiere.
    Mein erster Gedanke war: Airport Extreme + AppleTV. Würde funktionieren, sähe toll aus, kostet mir aber zu viel.
    Möglichkeit 2: MacMini an den TV hängen. Sähe noch toller aus, kostet aber ähnlich viel.

    Jetzt habe ich mal gegoogelt und einige NAS gefunden mit Möglichkeiten über Svideo/HDMI/Scart einen TV anzuschließen. Hat da jemand Erfahrung? Wie sieht das mit Codecs aus? Preisgrenze wären 200€ (Ohne Festplatten, also nur für das Gehäuse)
    Ich möchte einfach nur meine Filme/Musik dort ablegen und bequem über den Fernseher schauen, eine Fernbedienung wäre nett, ist aber kein Muss.

    Vielen Dank!
     
  2. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    schaue dir mal Xbox Media Center an ist vom Kostenpunkt her das günstigste und xbmc kann alles abspielen.
     
  3. cgerdon

    cgerdon Cox Orange

    Dabei seit:
    05.01.08
    Beiträge:
    98
    Das heisst ich stell mir einen alten PC hin und installiere das als OS drauf? Sieht schonmal interessant aus, aber ein NAS wäre mir doch lieber wegen Stromkosten und Lärmentwicklung...
     
  4. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    falsch, du stellst dir ne xbox doer ne xbox 360, ich weiß jetzt nicht genau welche geht hin und installierst das darauf. ich glaube jedenfalls, dass er das meinte, aber da du so wie ich das auffasse keine hast, brauchst du dir auch keine kaufen ;)
    sry, dass ich jetzt nichts direkt zu deinem problem sagen kann.
    mfg
     
    #4 (mac)opf3r, 02.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.09
  5. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Also ich habe zwei Optionen erwogen um dein Problem zu lösen. Ein NAS mit TV, da weiß ich nicht ob es so etwas überhaupt gibt…

    Option 1
    UPnP Server/Client
    Offensichtlich hast du ja einen Computer mit dem du hier präsent bist, also warum nicht den zum UPnP Server machen.

    Option 2
    Eine Konsole oder einen kleinen Computer direkt an den Fernseher anschliessen.

    BEide Lösungen haben vor und Nachteile, aber ich hab mich fur die erste entschieden. Ich habe an meinen Mac einen DVB/DTT Stick gehängt und als Software EyeTV installiert, damit kann man sehr bequem aus dem (verfügbaren) Programm aufnehmen und zusätzlich ist das Programm in der Lage über eben jenes UPnP Protokoll die eigene Bibliothek ins lokale Netz zu stellen. Ich habe meine Rechner vernetzt und auch einen Wireless Router integriert, habe also jede Option, kabellos und kabelgebunden, beide funktionieren absolut reibungslos mit EyeTV.
    Kostenpunkt: ~75€
    Vorteil an dieser Lösung, man kann mit den aufgezeichneten Sendungen am Mac bequem weiter arbeiten und muss nicht lästig hin und her kopieren. Bei mir ist die Bibliothek via eSATA aus dem Mac auf eine 500GB Platte ausgelagert, frisst also auch keinen Plat auf dem Mac selbst.
    Nachteil, der Rechner muss natürlich laufen damit du auf die Daten zugreifen kannst.

    Zu dem Server benötigst du natürlich auch noch ein Frontend, ein Gerät dass das UPnP Protokoll versteht und davon gibt es wirklich viele. Ich hatte dieses Gerät getestet und war sehr zufrieden.
    Kostenpunkt: ~150$ (~100-120€)
    Hab es dann aber doch zurück gegeben, da ich eine PS3 geschenkt bekommen habe (Erwachsenenspielzeug), da ist der UPnP Client integriert.

    Damit habe ich nun beide Optionen quasi geschenkt bekommen, denn auch die PS3 lässt sich zum DVB-T Player aufrüsten und verwaltet Filme, Fotos und Musik direkt auf dem Gerät.
    Falls du ernsthaft über eine Konsolenlösung nachdenkst, ich würde der PS3 eindeutig den Vorzug geben, sie ist zwar teurer als die XBOX360, dafür bekommst du auch alles mit und musst es nicht kostenintensiv aufrüsten. Und ein BluerayLaufwerk kannst du mit der XBOX360 gar nicht bekommen…

    N
     
  6. cgerdon

    cgerdon Cox Orange

    Dabei seit:
    05.01.08
    Beiträge:
    98
    Hallo,

    ja, ein Mac am TV wäre natürlich die allerbeste Lösung ;) Wahrscheinlich wird es auch darauf hinauslaufen. Mal hoffen, dass sie den macmini bald aktualisieren und der alte dann stark im Preis fällt

    Gruß und vielen Dank für deinen hilfreichen Beitrag
     

Diese Seite empfehlen