1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NAS geht per Kabel - über WLAN nicht?!

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Leraje, 21.01.07.

  1. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    714
    Hi, die Forensuche hat mir leider nicht weitergeholfen. Mein Problem:

    Ich habe ein Intel MBP und bin mit Airport Express an meinem Router angeschlossen. Internet, iTunes an die Stereoanlage, etc. geht alles einwandfrei.

    Nun habe ich mir gestern ein Freecom Classic Network Drive gekauft um schön z.B. im Garten auf meine ganzen Daten zugreifen zu können.
    Nachdem ich endlich einen Treiber für Intel-Mac's gefunden habe (war auf der CD leider nicht drauf) kann ich das Netzlaufwerk nur ansprechen, wenn ich per Kabel mit meinem Router verbunden bin.
    Sobald ich per WLAN und Airport Express auf mein Netzwerk zugreife passiert gar nichts. Das Laufwerk wird nicht einmal gefunden. Auch wenn ich direkt den Router per WLAN anspreche ändert sich nichts.

    Es ist ein NDAS, also wird keine IP vergeben. Das scheidet also aus. Es ist ja auch nicht so dass es gar nicht funktioniert, nur halt nicht per WLAN.

    Bitte, bitte, bitte, hat da nicht jemand eine schlaue Idee woran das liegen könnte? *fleh*
     
  2. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
    Ich bin da keine große Hilfe. Ich kann nur bestätigen, daß ich auf mein NDAS per LAN und per WLAN zugreifen kann, ohne irgendwas extra fürs WLAN eingestellt zu haben.

    Welchen Treiber hast Du gefunden?
     
  3. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    714
    Ich habe mir NDAS_OSX(intel)_7.38.dmg runtergeladen. Das war der einzige Intel-Treiber den ich gefunden habe. Solltest du einen anderen haben.... immer her damit.
     
  4. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Wofür soll man da eigentlich einen Treiber brauchen?
     
  5. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    714
    Weil es sich nicht um ein Laufwerk handelt, welchem eine eigene IP zugewiesen wird.

    Die Festplatten werden mit Hilfe eines proprietären Netzwerkprotokolls (nicht TCP/IP) durch ein Treiberprogramm als virtuelle SCSI-Laufwerke eingebunden. (Auszug aus Wikipedia zum Thema NDAS)
     
  6. thumax

    thumax Gast

    Klingt sehr sinnvoll und flexibel!
     
  7. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    714
    So, nach ca. 13.762 Versuchen mit den Einstellungen vom Router und der Airport Express iTunes habe ich es endlich hinbekommen, auch per WLAN auf das NAS zuzugreifen. Woran es jetzt letztlich gelegen hat weiß ich auch nicht so genau, da ich wirklich alle möglichen Einstellungen ausprobiert habe bis es ging.

    Aber egal, hauptsache et läuft
     

Diese Seite empfehlen