1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nano: Batterieverbrauch im ausgeschalteten Zustand????

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von dvdr, 10.07.06.

  1. dvdr

    dvdr Gast

    Hallo
    seit ein paar Tagen habe ich den 4GB Ipod Nano. Mit Aufladen etc. habe ich, denke ich, alles richtig gemacht. Nur eines verwirrt mich: an der Akku-Anzeige ist ganz klar zu erkennen, daß der Nano auch im ausgeschalteten Zustand Strom zieht.
    Habe ich zum Beispiel abends noch 3/4 Akkuladung laut Anzeige, schalte ihn dann über einen langen Druck auf Play/Pause ab und zur Sicherheit auch noch in den Hold-Modus (kleines Ploppen im Kopfhörer sagt mir wohl, daß jetzt richtig aus ist), dann habe ich am Morgen beim Einschalten (nach gut 9 Stunden!!!) nur noch UNTER 1/2 Akkuladung.
    Wie kann das sein? Ein paar Batterie-Threads habe ich hier schon durchgelesen, aber keine Antwort gefunden....

    Danke für die Hilfe!
     
  2. Da der iPod ja keine richtigen Schalter hat, mit dem man Stromkreise wirklich unterbrechen würde, ist er eigentlich immer "an" in einer Art ziemlich tiefem Ruhezustand. Also wird er ziemlich sicher ein bisschen Strom auch in der Zeit verbrauchen.
    Der Anzeige würde ich nach einer längeren Pause aber nicht trauen ... bei meinem iPod ist die dann auch immer erst auffällig niedrig aber wenn er dann mal 20 Minuten läuft, erholt sie sich meistens wieder und steigt, obwohl der iPod nicht geladen wird.

    Vielleicht ist es bei Dir ja auch so? :)

    Grüße, MJ
     
  3. Gute Kenny

    Gute Kenny Starking

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    214
    Das mit der Anzeige kann ich auch bestätigen. Mein nano nimmts da auch nicht so genau;)... allerdings finde ich das nicht schlimm und habe gelernt ihn richtig einzuschätzen.

    die gute Kenny
     
  4. Batterie und Akku(mulator) sind zwei verschiedene Dinge auch wenn im englischen Battery und Rechargeable Battery gebräuchlich sind. Im iPod ist ein Akku eingebaut. Strom wird auch nicht verbraucht, eher gebraucht.

    Zu der Sache mit der Akkukapazitätsanzeige der iPods gab es auch schon Themen in denen mögliche Erklärungen für die vermeintlich nicht ganz akkurate Anzeige genannt werden.

    Die Anzeige gibt meiner Meinung nach einen aktuellen Wert wieder der beschreibt wie lange die Kapazität ausreichen würde wenn der aktuelle Energieverbrauch konstant bleiben würde.

    Wenn man den iPod einschaltet braucht dies Energie, da man meistens den iPod nicht nur einschaltet sondern auch im Menü navigiert braucht dies mehr Energie, der iPod rechnet wie lange die Kapazität ausreichen würde wenn der Energieverbrauch gleich bleibt und gibt dies in Form der Akkukapazitätsanzeige aus.

    Wenn wir nun ein Lied gefunden haben, dieses abspielen und den iPod beiseite legen wird weniger Energie verbraucht, der iPod rechnet wieder und merkt das die Ladung des Akkus beim aktuellen Energieverbrauch länger ausreichen würde als derzeit angezeigt was in einer Korrektur der Kapazitätsanzeige resultiert.

    Dies ist meine persönliche Meinung zu den Schwankungen der Kapazitätsanzeige und muss nicht den Tatsachen entsprechen.
     
  5. weebee

    weebee Gast

    Ich weiß nicht, ob's bei den neuen immer noch so ist; früher war's so: Den iPod kann man überhaupt nicht abschalten. Es gibt einen Sleep-Modus, in den er alleine fällt oder den man durch Abschalten herbei führen kann. Dann gibts noch den Deep-Sleep-Modus, den man nur erreicht, wenn man die Ausschal/Stopttaste lange gedrückt hält. Aber auch dann ist die Elektronik nicht vollständig stromlos; in diesem Zustand ist der Akku auch nach ein, zwei Wochen leer.
     

Diese Seite empfehlen