1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nagelneue HD wird nicht erkannt, obwohl für OS X

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Macken_Mäck, 12.07.09.

  1. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Liebe Leute,

    ich weiss, das Thema ist nicht neu - aber ich frage trotzdem, weil ich hier kurz vorm Verzweifeln bin:

    Ich habe eine nagelneue externe Festplatte zum Geburtstag geschenkt gekriegt. Laut Packung für Windows UND Mac ab OS 9 oder höher (ich habe 10.4.11 Tiger). Es ist eine Verbatim External Hard Drive USB 2.0. Laut Anleitung soll man sie an die Steckdose anschließen (hab ich gemacht), dann einschalten (hab ich gemacht), dann das USB-Kabel in den Mac stecken. Dann soll sie erkannt und automatisch installiert werden.

    Tja. Und das passiert nicht. Sie taucht auch nicht im Finder auf. Ich habe das Festplattendienstprogramm gestartet, da taucht sie auch nicht auf. Ich hab den Rechner rauf- und runtergefahren, hab sie sowohl in den externen USB-Hub als auch direkt in den USB-Port im iMac gesteckt - nix.

    Bin ratlos. Hat einer eine Ahnung, was man da machen kann?
    Gruß
    MM
     
  2. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich habe was gefunden, das dir nicht gefallen wird.

    Hier

    http://www.fixya.com/support/t2077880-usb_external_hard_drive_not_show_up_os_x

    schreibt jemand

    "My external hard drive does not show up on my Mac OS X desktop. (I have Mac OS X 10.4.11 installed.) Nor does it show up in Utilites as connected to any USB port. (The system requirements are Mac OS 8.6 through OS X.10.1 or higher) It worked in Mac OS 9, when I had that operating system."

    Und einer der Kommentare lautet:

    "This solution is not going to make you happy because the version you have does not support this drive yet and would recommend you back down to where it worked for now until someone releases a driver for it at this time."
     
  3. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Ich glaube nicht, dass man das vergleichen kann. Diese Anwenderin schreibt, die HD hätte unter OS 9 funktioniert und unter OS 10 nicht mehr.

    Nochmal ganz langsam:

    Es handelt sich um eine nagelneue, vor einer Woche im Fachhandel gekaufte, originalverpackte Festplatte, Marke Verbatim. Auf der Packung steht:

    System Requirements:
    USB 2.0 / USB 1.1 Port
    Windows 2000/XP/Vista
    Mac OS 9.x, Mac OS X 10.1 or higher

    Ich habe wie gesagt OS X 10.4.11. Dann muss ich doch wohl als Kunde im Laden davon ausgehen können, dass das Ding anstandslos läuft, denn da steht ganz klar, dass meine Version diese HD unterstützt.

    Aber sie läuft trotzdem nicht. Das heisst, es muss an meinem Rechner liegen. Und da ist jetzt meine Frage: was kann ich tun, damit mein Rechner die erkennt?
     
  4. Zeitmeister

    Zeitmeister Morgenduft

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    170
    Hast du die Platte schon mal an einem anderen Computer ausprobiert? Vielleicht ist sie kaputt...
     
  5. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Ich hab keinen anderen Computer außer einem kleinen eeePC, da ist Linux drauf.
    Und kaputt? Sie ist niegelnagelneu, und wenn ich den Stecker in die Steckdose stecke, schaltet sie sich auch ein und arbeitet, d.h. das grüne Licht leuchtet.
     
  6. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Wenn sie im Festplatten Dienstprogramm nicht auftaucht ist sie sehr wahrscheinlich doch kaputt. Geh einfach zu deinem Fachhändler und lass sie austauschen.

    cine
     
  7. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Irgendwie muss er sie aber erkennen, weil: im System Profiler erkennt er sie:

    Sie steckt gerade im Hub, und da meldet er:

    Hub:

    Version: 0.00
    Bus-Strom (mA): 500
    Geschwindigkeit: Bis zu 480 MBit/s
    Produkt-ID: 0x0307
    Hersteller-ID: 0x050d

    Desktop USB Drive:

    Kapazität: 931.51 GB
    Wechselmedien: Ja
    Absteckbares Laufwerk: Ja
    BSD-Name: disk1
    Version: 1.12
    Bus-Strom (mA): 500
    Geschwindigkeit: Bis zu 480 MBit/s
    Hersteller: Verbatim
    OS 9 Treiber: Nein
    Produkt-ID: 0x0216
    Seriennummer: 1605000cbef2
    S.M.A.R.T.-Status: Nicht unterstützt
    Hersteller-ID: 0x18a5
    Volumes:
    VERBATIM:
    Kapazität: 931.51 GB
    Verfügbar: 931.17 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: MS-DOS FAT32
    BSD-Name: disk1s1
    Mount-Point: /Volumes/VERBATIM
     
  8. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    MOMENT - komisch, jetzt erkennt er sie auf einmal!!!! Sie taucht im Finder auf.

    Versteh ich nicht. OK, Problem scheint sich erledigt zu haben.

    Danke für die Antworten!
     
  9. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Steht halt Verbatim drauf und ist USB.

    Selbst schuld.

    Sorry.
     
  10. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Wieso "selbst schuld"? Jetzt tut sie ja einwandfrei.
    Oder wolltest Du der Welt nur kundtun, dass DIR sowas selbstverständlich nie ins Haus kommen würde... okay, kannste gern machen.
     
  11. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Nun, es ist einfach so, dass viele Festplatten für Windows optimiert sind und die Controller gewisse Standards zur Kommunikation zw. HD und Computer nicht einhalten. Verbatim scheint bekannt dafür zu sein.
    Aber wenn die HD jetzt funktioniert (und sie sollte das auch, ist sie doch explizit mit Macs kompatibel), dann brauchst du dir auch keine Gedanken mehr darüber zu machen.
     
  12. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Nö, mach ich auch nicht. Keine Ahnung, warum meiner da rumgezickt hat. In einem anderen Forum hieß es, das könnte an der FAT32-Formatierung für Windows liegen. Das kann natürlich sein.
    Im Moment mache ich gerade ein Backup meiner HD (232 GB) auf die neue HD (997 GB) mit Hilfe von "Carbon Copy Cloner". Da hat er nochmal gemeckert und die FAT32 bei der neuen Platte nicht akzeptiert. Das allerdings ließ sich problemlos mit dem Festplattendienstprogramm binnen 30 Sekunden umferkeln auf HFS+.

    "Und da ging's, sprach die Sphinx".
     
  13. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ja, Fat32 macht mitunter Probleme. Ganz ordentlich wäre noch gewesen, wenn du die Partitionstabelle von MBR auf GPT umgestellt hättest (aber das ist sekundär, wenn die HD keine Probleme macht. Ein Mac kann z.B. auch davon booten, wenn's sein muss).
     
  14. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Vielleicht lag das Problem an der (empfohlenen) Reihenfolge Starten - dann Anschließen. Eigentlich verbindet man ja geräte erst und schaltet sie dann an.
     
  15. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Ja, so mach ich das jetzt auch. Die HD taucht anstandslos im Finder auf.

    Jetzt hab ich aber noch ne Frage. Ich wollte, um Platz zu schaffen, mal meine ganzen iMovie Filme und Projekte auf diese neue HD schaufeln, weil die den meisten Platz fressen.

    Laut iMovie-Anleitung geht das ganz einfach: in der linken Spalte sollte die HD auftauchen, und dann zieht man per D&D einfach alles da drauf. Gestern ging das auch - ich habe testweise mal einen Film dorthin verschoben.

    Aber beim zweiten Versuch tauchte die Platte dort nicht mehr auf, und auch jetzt nicht. Im Finder steht sie aber. Gibt es bei iMovie irgend eine Einstellung, die ich übersehen haben könnte (seltsamerweise hat sich iMovie irgendwie zurückgesetzt, es waren auch meine ganzen Clipeinstellungen weg).

    Ich habe gestern abend, weil ich wirklich dringend Platz brauchte, die iMovie Projects einfach als Odner im Finder auf die neue HD verschoben. Das hat auch geklappt, und jetzt tauchen sie bei iMovie natürlich auch nicht mehr auf. Was nicht schlimm ist, das sind eh nur alte Sachen die archiviert werden müssen.

    Aber: Warum taucht die neue HD in der iMovie-Spalte links nicht mehr auf???
     
  16. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Hab's inzwischen selbst rausgefunden. Nur falls eine(r) mal dasselbe Problem hat:

    Unter "Darstellung ---> Ereignisse nach Volume" muss ein Häkchen stehen. Dann steht die externe HD links in der Spalte.
     

Diese Seite empfehlen