1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nächtliche Nervenrisse am Powerbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marc-x, 19.10.07.

  1. marc-x

    marc-x Boskoop

    Dabei seit:
    21.02.05
    Beiträge:
    40
    Wollte eben über die Tiger SystemDVD das Festplattenreparaturprogramm starten. Habe als Startvolume die DVd angegeben und los gehts dachte ich, da die Festplatte repariert werden sollte.

    Pustekuchen. Nach dem reboot friert der Rechner ein. Nur gewaltsames vom Netz nehmen lässt ihn wieder erwachen.

    Der reboot bricht dann ab, nachdem eine Grafik mit einer Maus, deren Batterien ich nachfüllen soll oder anschließen soll angezeigt wird. Schließe ich meine Funk maus an ist sense. Friert der Rechner ein. enns überhaupt soweit kam -

    Ein paar mal hab ichs probiert. Dann habe ich nach einer Panikattake mit der ALT Taste den Systemstart von Festplatte befohlen. Das gingzum Glück.

    Jetzt ist wieder alles wie vorher. Tiger DVD raus... und kein reparierte Festplatte.
    Dafür eine 3/4 Stunde weniger Schlaf!

    ätzend.
    Sitz auf System 10.4.10

    Hat jemand einen Tipp woran es hängt? Brauch ich ne KabelMaus um weiter zu machen?

    wäre dankbar - mochte endlich die Festplatte reparieren...........
     
  2. kajanni

    kajanni Alkmene

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    30
    weiß nicht ob es daran liegen kann, aber ich kenne das starten von cd(dvd) immer anders.
    Und zwar durch das drücken der "c" Taste während des Startes. Mit eingelegter InstallationsCD kommst du dann zum Installationsbeginn.
    Hier kannst du dann über das Menü ein paar Dienstprogramme aufrufen, unter anderem das Festplatten Dienstprogramm.
    Ich denke das einfrieren könnte daran gelegen haben, dass du zum booten eine Installations cd (hab ich dich richtig verstanden?) verwenden wolltest, dort ist ja aber kein installiertes OSX drauf sondern nur zum installieren.
    Vielleicht hilft dir das ja.
     
  3. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Das Booten von der Installations CD ist absolut bestens. Mach am besten alles ausser das Netzkabel vom PowerBook ab. Dann die Install DVD rein und wenn mann dann auf INSTALLIEREN klickt macht das PowerBook eh nen Neustart von der DVD. Dann einfach das Festplattendienstprogramm anwerfen… sollte so gehen. Ist jedenfalls bei mir kein Problem.

    Gruß
    BAXX
     
  4. marc-x

    marc-x Boskoop

    Dabei seit:
    21.02.05
    Beiträge:
    40
    Habs heute morgen nochmal versucht mit gedrückter C-Taste. Gleiches Resultat. Hinweis auf fehlende Maus, und einfrieren.

    Das ist total bescheuert.
    Nun - versuche jetzt die Powerbook Festplatte über Firewire Kabel und 2. Rechner über im Target Modus zu reparieren.

    Es bleibt ein schlechter Beigeschmack. Offenbar liest er die SystemDVD nicht richtig.
    Muss ich ihm lesen beibringen?
     

Diese Seite empfehlen