1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

nachträgliches Hinzufügen einer Partition

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Ciaokurve, 06.02.09.

  1. Ciaokurve

    Ciaokurve Granny Smith

    Dabei seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    13
    Hallo zusammen,
    ich besitze ein MacBookPro mit MacOS X 10.5.6. Ich möchte folgendes machen:

    Auf einer externe Festplatte von Lacie (460GB) soll eine zusätzliche Partition eingerichtet werden, da ich ja für ein vollständiges Backup nur die Größe der internen HD vorsehen muss und den restlichen Platz anderweitig nutzen möchte. Ich starte das Festplattendienstprogramm, füge eine zusätzliche Partition hinzu (Platz muss von der anderen Partition entnommen werden) und drücke auf "Anwenden". Nach 2-3 Minuten bricht der Vorgang ab:

    Partitionieren fehlgeschlagen: No space left on device"

    Auf der Lacie-Platte sind vielleicht 15-20% belegt. Wenn ich von der CD starte, tritt das gleiche Problem auf.

    Ist das Festplattendienstprogramm nicht in der Lage, wie vergleichbare, kommerzielle PC-Programme (z.B. Partition Magic), Daten zu verschieben, oder woran liegt das? Ich habe schon ein bisschen nachgeforscht, aber keine zufriedenstellenden Antworten finden können. Wäre doof, wenn ich die Platte komplett neu formatieren, oder mir iPartition kaufen müsste.

    Gruß
     
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.413
    Dieser Fehler kann zum Beispiel auftreten, wenn die Platte einige Riesendateien enthält und im vorderen Teil "ungünstig" fragmentiert ist. Dann schafft es Mac OS X nicht immer, genügend zusammenhängende freie Bereiche zu finden, um Daten vom hinteren Bereich nach vorne zu schieben.

    Wie sind denn die Platzverhältnisse auf der internen Platte? Eventuell hilft es, manuell einige Ordner auf die interne Platte zu kopieren, sie auf der externen zu löschen und dann wieder zurückzukopieren.
     
  3. Ciaokurve

    Ciaokurve Granny Smith

    Dabei seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    13
    Naja, ich werde das mal probieren. Wie gesagt, eigentlich sind 80% der externen Platte frei. Genügend Platz zum hin und herschieben von Dateien. Das gleiche Problem hatte ich auch als ich für meine WinXP-Partition zusätzlichen Platz auf meiner internen Platte schaffen wollte. Musste dann beide Systeme neu aufsetzen. Scheint alles nicht so richtig ausgereift zu sein.
    Gruß
     

Diese Seite empfehlen