1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachträglich FAT32-Partition einfügen - wie?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MikeZ, 13.04.07.

  1. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Hallo,
    ich habe eine externe Festplatte mit 250gb, formatiert im Mac-Format. Hinterher ist mir aufgefallen, dass genau das in Sachen Datenaustausch mit Windows-Usern alles andere als geschickt war...

    Aber vielleicht lässt sich das ja noch korregieren! Gibt es eine Möglichkeit, noch nachträglich mit kostenlosen Tools die Mac-Partition zu verkleinern und noch eine kleine FAT32-Partition zu erstellen, ohne die Daten zu verlieren (Platte ist zu etwas 70GB belegt, also gerade so, dass es für ein auf-den-laptop-ziehen-und-neu-formatieren nicht mehr reicht :( )

    Vielleicht hat je jemand nen Tip :) Danke!
     
  2. michi-es

    michi-es Gast

    Hallo,

    wie wäre es mit dem Dienstprogramm für Festplatten (Programme --> Dienstprogramme --> und dann das entsprechende Tool auswählen, dessen Name mir jetzt gerade nicht so 100% einfallen will). Hast du das schon ausprobiert, oder kann das keine non-destruktiven Umpartionierungen?

    Anosnsten evtl. über den Boot Camp Assistenten. Habe mir damit gestern ein XP installiert und als einen der ersten Schritte kannst Du eine Fat32 Partition erzeugen, ohne das die Daten auf der Mac Partition gelöscht werden. Wenn Du dann halt den nächsten Schritt der tatsächlichen Installation nicht mehr machst passts ja ;)


    Gruß,
    michi-es
     
  3. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Boot Camp fällt flach, weil ich noch an einem PPC iBook sitzte, da kommt ich nicht weit in der Installation und das Festplattendienstprogramm warnt mich, dass alle Daten verloren gehen :( Sieht schlecht aus.
     
  4. michi-es

    michi-es Gast

    hmm, dann fällt mir leider nichts ein, bin aber auch noch Mac-Anfänger ;)

    Ich nehme mal an es ist dir aus Platzgründen nicht möglich die bereits vorhandenen Daten auf der externen Platte auf die Mac Platte oder eine andere zu kopieren und die externe Platte einfach von Grund auf neu zu partitionieren. Denn das wäre ja der einfachste Weg.

    Viel Erfolg noch.
    michi-es
     
  5. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Jo, die Methode ist auf Platzgründen unmöglich :(

    Naja, dann werden die Sachen halt auf ne CD gebrannt oder so, auch kein Weltuntergang ;) THX für deine Hilfe auf jeden Fall!
     
  6. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Kennt vielleicht jemand irgendwelche kostenpflichtige Lösungen?
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Kauf Dir doch eine Lizenz von MacDrive und spare das Umpartitionieren... ;)
     
  8. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Naja, ist für mich keine Lösung... erstmal, weil ich bezweifle, dass die Rechner, an die meine Externe soll/mal soll was anders als Win XP laufen haben und weil ich nicht überall MacDrive installieren kann/darf... Nee, müsste was anderes her :(
     
  9. Caipi

    Caipi Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    18
    Leider gibt es kein Tool a la Partition Magic am Mac. Es gibt aber einige für Linux, du koenntest mal schauen ob Dir Knoppix (Linux Live-CD) nicht die Möglichkeit bietet. Aber um auf der sicheren Seite zu sein, lieber doch Brennen, dann Testen ob das gebrannte OK ist, umpartiotionieren und zurück mit den Daten. Oder Bekannter hat ne grosse FAT32 Platte das würde dann schneller gehen.
     
  10. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923

Diese Seite empfehlen