1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nach updates immer was im papierkorb

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von pluke, 04.03.06.

  1. pluke

    pluke Stechapfel

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    163
    hallo,
    ich weiß nicht ob das normal ist (schätze eher nicht) aber ich hab nach fast jedem system-update einen verzeichnis namens "Recovered Files" in meinem papierkorb. soweit ich mich dann erinnern kann sind es so gut wie immer dateien, die vorher schonmal im papierkorb gewesen sind und von da dann auch gelöscht wurden (also NUR userdaten und nix vom system). hab auch noch nie festgestellt, dass irgendetwas nach dem löschen des papierkorbes nicht mehr so läuft wie vorher. nur, wo kommen diese dateien her?? hab erst auf ein festplatten fehler getippt (hatte ähnliches damals unter win, dass er mir fehlerhafte dateien versuchte wiederherzustellen (meist kläglich gescheitert) aber die dateien im papierkorb sind immer einwandfrei nutzbar) aber das festplattendienstprogramm meldet keine fehler.

    jemand ne erklärung?? oder ist das, wie ich oben schon vermutet nicht glaube, normal??

    philipp
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Eine Marotte von Tiger.
    Es *kann* sich bessern, wenn du mal wieder von DVD startest und dein Startvolume reparierst.
     
  3. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Das kenne ich auch. Gelegentlich tritt das sogar nach einem einfachen Neustart auf, obwohl ich vor zwei Tagen von der DVD gestartet und repariert habe.
    Vielleicht weiß ja jemand noch eine andere Antwort?

    cine
     

Diese Seite empfehlen