[iOS 9] Nach Update von 9.1.2. auf 9.2. gehen Daten aus APPs verloren. iPhone 6s 64GB

Dieses Thema im Forum "iOS" wurde erstellt von CBG, 10.12.15.

  1. CBG

    CBG Gloster

    Dabei seit:
    22.04.10
    Beiträge:
    61
    Hi Leute,

    ich habe heute folgendes beobachtet:

    1) Heute morgen von iOS 9.1.2 auf 9.2 geupdatet.
    2) Kalendertermine verloren
    3) In-App Daten verloren. Genauer gesagt: Registrierung meines iPhones bei meiner Bank


    Habt ihr was bemerkt?

    LG
     
  2. raven

    raven Golden Noble

    Dabei seit:
    12.05.12
    Beiträge:
    18.983
    Gut
    Wo? Lokal, iCloude?
    Was hat ein InApp Daten mit der Bank zu tun? Das als Frage, weil ich es nicht weiss.
    Bei mir sind die wenigen InApp Käufe vorhanden. Nichts bemerkt.
     
  3. cosmo58

    cosmo58 Ontario

    Dabei seit:
    12.03.15
    Beiträge:
    347
    Moin @CBG ..

    zu 2)
    Dergleichen noch nie festgestellt, weil der Kalender mit iCloud synchronisiert wird und direkt nach Update(s) wieder komplett bereit stand.

    @raven ..

    zu 3)
    Manche In-App-Daten gehen bei einem Update schon mal verloren, wenn man vorher kein verschlüsseltes Backup macht und es nachher wieder einspielt. Typisches Beispiel dafür ist Health (gibt einige Threads darüber hier).

    Was der TE mit "Registrierung meines iPhones bei meiner Bank" meint, ist etwas nebulös, weil:

    1. Im Online-Banking mit smsTan-Verfahren registriere ich kein Telefonmodell, sondern nur eine Mobilfunknummer, auf die mir die SMS mit der TAN gesendet wird, in welchem Teil die SIM-Karte steckt ist der Bank völlig egal. Von daher geht diese "Registrierung" auch nicht beim Software-Update eines iPhones verloren.

    2. Benutzt man eine Bank-App, um vom Phone aus Zugriff auf Kontostände oder Transaktionen zu haben, musst Du Dich bei der App mit einem Login (Kennwort) anmelden um erstmal die App zu starten, und zusätzlich mit Deinem Online-Banking-Login (Nutzername + Kennwort), damit Du Zugriff auf Deine Konten hast (so zumindest mal hier in D bei der Sparkassen-App).

    Das Kennwort für die App muss ich ohnehin jedesmal eintippen.Es besteht zwar die Möglichlichkeit, das Online-Banking-Login (verschlüsselt auf dem iPhone) zu speichern - und damit auch vielleicht die (theoretische) Möglichkeit, dass dies bei einem SW-Update verloren geht, aber aus Sicherheitsgründen tu ich das nicht und kann demzufolge auch keinen "Verlust" feststellen.

    Vielleicht kann der TE aber auch mehr Licht ins Dunkel bringen.:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen