1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nach Superdrive Update Laufwerk kaputt?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von landvogt74, 04.07.07.

  1. landvogt74

    landvogt74 Gast

    Geschätztes Forum!

    Ich verzweifle langsam. Das Superdrive meines MBP 2.0 CoreDuo nimmt nach dem Update keine Scheiben mehr an. Der Einzug zieht nicht mehr ein. Es mag sein, dass die Stromzufuhr während des umfanreichen Updates am vergangenen Sonntag (Security-, Combo-Update...) unterbrochen war. Jedoch zeigt "Installierte Updates", dass alles einwandfrei installiert worden sei.

    Folgendes habe ich bisher versucht:

    PRAM zurückgesetzt
    Firmware Restoreation CD über Cd-Laufwerk an Externe Firewire-HDD-Box versucht zu starten - Bootet nicht.

    Letztlich habe ich das iBook als Firewire-Laufwerk gemountet und von dort Mac Os X noch mal drüberintalliert. Nix!

    Gibt es noch eine Möglichkeit, bevor ich mir ein neues internes Laufwerk kaufenmuss????

    Besten Dank für alle Tips,
    landvogt74
     
  2. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    raten kann ich dir leider nicht viel, aber auf unterschiedlichen mac-seiten wird in den 10.4.10-threads von problemen berichtet (safari, audioausgang, laufwerk). hör dich dort mal um, es gibt sehr viele unzufriedene macianer die bereuen das update gemacht zu haben... viel glück!
     
  3. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Hast Du die Updates über die Software-Aktualisierung bezogen?
    Ich frage deshalb, weil nicht für alle MBP CD das Superdrive Firmware-Update von Nöten war und auch bei einem "manuellen" Installationsversuch Hinweise ausgegeben werden, wenn das Book dieses Update nicht benötigt. Ich würde ja fast vermuten, dass es an etwas anderem als dem Firmware-Update für das Superdrive liegt, denn ich habe bislang alle Updates draufgeklatscht und keine Probleme. Weder mit dem Laufwerk, noch mit der Audio-Ausgabe, noch mit etwas anderem.
     
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Das kann durchaus ein Schaden am Superdrive selbst sein. Deswegen wird ja bei der Installation unbedingt darauf hingewiesen, dass die Installation auf keinen Fall abgebrochen werden darf!
    Ruf doch mal den AppleSupport an, was der dazu meinto_O
     
  5. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ein Problem...

    Wie bereits hier und auch in diesem Thread bereits diskutiert, funktioniert mein Laufwerk auch nicht mehr seit der Installation dieses Firmware-Updates...

    Zuerst dachte ich, dass nur eine CD halt nicht lesbar sei, doch nun sind auch vorher gut lesbare andere CDs und DVDs nicht mehr lesbar.

    Soweit ich diese beiden Threads durchgesehen habe, wurden zwar einige Lösungsvorschläge diskutiert, doch fand sich scheinbar noche keine bestätigte wirklich funktionierende Lösung.

    Wenn jemand weiss, wie man das beheben kann, wäre ich sehr froh!

    Danke!
    psc
     
  6. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Muss da auch mal OSX in Schutz nehmen, gerade zum Thema Akku Update oder Update auf 10.4.10 sollte man niemals Strom unterbrechen oder sonst was machen, immer den Anweisungen befolgen, dann kann eigentlich nichts passieren, in dem Bereich ist bei mir auch noch nichts passiert.
     
  7. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ich finde es schön, dass Du den Mac in Schutz nimmst. Auch freue ich mich, dass Dir bisher nie ein problem im Rahmen der Updates passiert ist. Bis zum jetzigen mal hätte ich mich dem auch angeschlossen.

    Doch nun funktioniert tatsächlich das DVD-Lauferk nicht mehr nach diesem Superdrive Firmware Upgrade. Offensichtlich ist dies wirklich ein Problem, denn auch andere Foren und das Forum auf apple.com selbst ist voll damit...

    Kurz: Kennt jemand eine sichere Lösung? Oder kennt jemand wenigstens Mittel, mit dem ich mein Laufwerk testen kann, auf welcher Ebene es Probleme macht? Weiss jemand, ob ein Patch von Apple absehbar ist (sie sind ja nicht wirklich gut erreichbar...)?

    Nebenbei: Das Update wurde durch die Software-Aktualisierung installiert. So ging ich auch davon aus, dass ich es brauche (scheinbar falsch).

    Danke!
     
  8. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Wenn man so durchs Internet streift, dann entdeckt man doch einige lustige Dinge. Apple hat den eigenen Link auf dieses Firmware Update einfach gecancelt. Er führt einfach ins nirgendwo.

    Offensichtlich ist man sich der Probleme bewusst. Schade finde ich jedoch, dass ich noch keine offizielle Stellungname von Apple fand (zB. in den eigenen News, in denen sie sonst immer auch das kleinste publizieren).

    Ich hoffe jedoch, dass bald ein neues Firmware Upgrade kommt, welches mein Laufwerk wieder zum laufen bringen wird. Weiss jemand etwas?

    Teaching Point: Die nächsten male werde ich mich wieder zurückhalten, irgend ein update rasch aufzuspielen. Erst werde ich einige Zeit warten und erste Reaktionen hier auf apfeltalk beobachten. Auch werde ich sicher nicht Leopard in der Version 10.5.0 kaufen...

    Danke für jede Hilfe!
    psc
     
  9. marcoxyz123

    marcoxyz123 Empire

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    86
    So da bin ich wieder... Also folgendes: Es muß doch möglich sein jemanden hier im Forum zu finden der nen MacBook Pro hat ohne das update gemacht zu haben dieser jene welcher startet windows per BootCamp und läd mal versuchsweise dieses (unter Matsushita Panasonic) Program und schaut mal ob er die Firmware des Drives sichern kann (Früher konnten das die Tools) ich teste das morgen mal... Naja und wenn das klappt geht die Prozedur dann einfach anders rum... Kaputtmachen kannst Du da eh nichts mehr ;)
     
  10. marcoxyz123

    marcoxyz123 Empire

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    86
    Ich seh grad da flash utility ist warscheinlich nur für dos... Mal sehen wie weit ich morgen komme... melde mich dann nochmal
     
  11. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Oh. Das tönt nach ziemlich viel Aufwand einiger apfeltalker...

    Daneben bin ich bei solchen low-level-Eingriffen immer etwas vorsichtig. Ich bin mir nicht sicher, ob ich da nicht doch etwas kaputt machen kann...

    Vielleicht bin ich froh, wenn ich später darauf zurückgreifen darf. Doch investiere im Moment noch nicht Zeit in diese Bemühung, da ich so eine mir unbekannte Firmware im Moment definitiv nicht aufspielen würde.

    Ausserdem habe ich dann wohl gar keine Handhabe mehr gegen Apple, wenn ich nicht argumentieren kann, dass das ganze im Rahmen ihres Updates aufgetreten ist (immerhin ist mein Rechner noch in der Garantiezeit, so dass ich im schlimmsten Fall das Laufwerk austauschen lassen kann - was mir jedoch ein Aufwand ist, den ich lieber vermeiden würde, wenn es einfach durch ein neues Update ginge).

    Deshalb die Hoffnung, dass Apple evtl selbst ein neues Update herausbringt. Hat irgend jemand schon etwas gehört?
     
    #11 Hobbes_, 28.07.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.07
  12. marcoxyz123

    marcoxyz123 Empire

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    86
    ... Ja das ist echt mist.. auf der SEITE findest du für genau Dein Laufwerk keine Firmware (es sei denn Du hast ein LG???) und Panasonic Japan hat irgendwie keine download Seiten mehr... Ansonsten wir Bootcamp wohl kein Dos unterstützen und anders kommt man an die Firmware nicht ran (ohne ausbauen) da heist es wohl warten. Schade eigentlich... aber ich denke da Pasiert was im nächsten Monat ;) oder nerv die bei Apple im Support (ist doch kostenfrei) die sollen sich da mal was einfallen lassen... aber immer nett und freundlich aber bestimmt...
     
  13. marcoxyz123

    marcoxyz123 Empire

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    86
    ... Ja da würd ich garnicht lange fackeln... Hin zum AASP und tauschen lassen. Ich hab jetzt auch nen neues MBP 17'' getauscht von CD auf C2D letzte Woche nach 3 mal Display defekt in einem Jahr... ;)
     
  14. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Da hoff ich noch auf ein Software-Update :)

    Bezüglich Support-Telefonen und deren Warteschlaufen habe ich von einem anderen Erlebnis bei einer anderen Firma noch genug. Vielleicht später :)

    Das wird wohl dann definitiv die Lösung bringen.

    Vielen Dank für Deine Unterstützung!
     
  15. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Ich hatte das gleiche Problem und heute im Apple Diskussionsforum die Lösung gefunden, möglicherweise hilft sie auch anderen:

    Systemeinstellungen > CDs & DVDs > bei leerer CD und DVD umstellen auf "Finder öffnen"

    Hat tatsächlich Wunder gewirkt!
     
    1 Person gefällt das.
  16. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Du weckst Hoffnung :) Danke!

    Doch leider funktioniert es bei mir (noch) nicht. Hast Du den Link auf die ensprechende Stelle im Diskussionsforum? Vielleicht hat es dort noch andere hilfreiche Infos...

    Ansonsten wandert das Gerät nun dann definitiv in die Reparatur. Sollen sie mir halt auf Garantie ein neues Drive einbauen, wenn die Software das alte schon zu Schrott updatete...
     
  17. cafe001

    cafe001 James Grieve

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    139
    PSC ich hab was für Dich ;) deins ist doch ein UJ-857 oder? dann hier das FW update sogar für RPC1... Kaputt machen kannst du da eh nichts mehr ;)

    link RPC1 oder orginal RPC2

    Beide für das UJ-857 ich hoffe es klappt ;)
     
    1 Person gefällt das.
  18. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Vielen Dank für die Links. Habe sie kurz angesehen. Denke nicht, dass sie etwas für mich sind.

    Nein, kaputt machen kann ich nichts mehr - nur den Garantieanspruch kann ich noch verlieren :(

    Montags geht der Computer nun definitiv in Reparatur...
     

Diese Seite empfehlen