1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Nach neustart schon 1GB Arbeitsspeicher weg? Wie geht das...?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TAVLON, 08.01.07.

  1. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    Hallo, ich hab nun das erste Problem mit meinem Mac.

    ist mir gerade das erste mal aufgefallen, da ich ne software installiert habe,
    die eigentlich bisher immer gut und ohne komplikationen funktioniert hat. das es also
    daran liegt kann ich mir schlecht vorstellen. (werde sie aber vorsichtshalbe bestmöglich deinstallieren..)

    Problem:
    Wenn ich meinen Mac Ausschalte und dann wieder an, der graue Apfel zuende geläuchtet hat, ich mich eingeloggt und das system eigentlich fertig geladen ist.
    dann ist er sehr lange seehr langsam. hab mir dann gedacht, ok bootest nochmal, wird dann schon weg sein (komm aus dem windows lager, bin vor nem halben jahr geswitched..) gut, braucht immernoch solange.

    Ich schau also in mit Aktivitätsanzeige mal nach, da stimmt was nicht.
    Siehe da:

    40 Sekunden frisst sich irgend ein "root" prozess in meinen Arbeitsspeicher:

    "update_prebindin /root/ 12% CPU / Virtuel. Speicher stoppt bei 780MB / PowerPC"

    das ist der EINZIGE PowerPC Thread der da läuft (merkwürdig!!!) sonst nur intel.
    und nach 40 Sekunden verschwindet der thread ins Nirvana aber mein RAM bleibt belegt?

    Unter windows könnte ich mir helfen und dieses startelement was ja anscheinend nach nem update prüft einfach "ausschalten" aber wie geht das am mac? geht das überhaupt und was läuft da eigentlich falsch?

    vielen dank
    max
     
  2. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    gelöst is zu viel gesagt, was das nu war weiß ich immer noch nicht, aber es scheint wirklich von der frisch aufgespielten software gewesen zu sein o_O dann benutz ich sie eben nich, schade
     
  3. Bzgl. Prebinding, lies dir mal das hier durch.

    Oder auch


    Bzgl. RAM, das ist normal, intelligente Speicherverwaltung, warum soll der Speicher ungenutzt bleiben wenn man ihn doch nutzen koennte? ;)

    Mehr Infos (Threads zu dem Thema) findest du in den Interessanten Themen Abschnitt "Themen bzgl. Speicherverwaltung/Arbeitspeicher im OS X a.k.a 'Hilfe, habe nur xx MB freien Arbeitsspeicher'"
     
  4. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    ok, bestens jetzt weiß ich wenigstens was prebinding ist/war.
    das ist also so ne art Index (für z.b. Spotlight) der dann die neuen sachen aufgestöbert und katalogisiert hat, oder?

    zum Arbeitsspeicher:
    ok, ist nur so dass allein dadurch 1GB abgezogen wurde. also ohne irgend ein richtiges programm am laufen zu haben hatte ich von meinen 2GB nur noch 950MB frei. das letzte mal als ich nachgeschaut hab wieviel frei ist (nach nem neustart) waren gerade mal 350MB BELEGT. ergo mach ich mir schon sorgen wenn auf einmal mein halber RAM weg is, ohne dass ich überhaupt Safari Flash und Photoshop auf habe...

    UND was mich stutzig gemacht hat: dass das ne PPC anwendung war, und sonst nur intel am laufen


    n8 max
     

Diese Seite empfehlen