1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Nach dem Update lässt MacBook nicht mehr neustarten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Haley, 15.03.07.

  1. Haley

    Haley Carola

    Dabei seit:
    10.10.06
    Beiträge:
    111
    Guten Abend,

    ich bin im Moment völlig am Boden zerstört. Nach dem Update lässt sich mein MacBook nicht mehr neustarten. Als ich ihn abgeschaltet habe (auf die brutale Art und Weise - die Power-Taste lang drücken halten), bleibt er beim Startbildschirm hängen. Das heißt ich komme nicht mehr an meine Daten ran und die habe ich noch nicht gesichert.

    Meine ganze (selbstgeschriebene) Programme und Projekte für die Schule sind alle auf dem Laptop. deshalb will ich die Platte nicht formatieren.

    Das Blöde ist, übermorgen werde ich auf Schikurs fahren und ich möchte ganz gern den MacBook mitnehmen, das heißt Reperatur für einen langen Zeitraum ist ausgeschlossen.

    könnt mir vlt jemand ein paar Tipps geben, wie ich das ganze rückgängig mache?

    vielen vielen dank im voraus
     
  2. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Versuch mal die Kombi ⌘+⌥+P+R gleich nach dem einschalten. Gedrückt halten bis der Gong 2-3x ertönt.
     
  3. Haley

    Haley Carola

    Dabei seit:
    10.10.06
    Beiträge:
    111
    hab ich schon probiert, hat leider nicht geholfen :(

    kann ich was mit der Installations-CD anfangen?
     
  4. codeseven

    codeseven Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.10.05
    Beiträge:
    124
  5. Haley

    Haley Carola

    Dabei seit:
    10.10.06
    Beiträge:
    111
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Oft hilft es auch einfach mal ausreichend lange zu warten bis der Mac alle seine Arbeit nach dem Update erledigen konnte. Immerhin bootet Mac OS X nach so einem Update komplett ohne Caches und muß wirklich alles von Hand machen sowie einen Teil des Updates erledigen. Das kann durchaus auch mal 10 Minuten dauern.

    In vielen Fällen hilft auch einfach das entsprechende Combo Update!
    Gruß Pepi
     
  7. Crawn

    Crawn Jonathan

    Dabei seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    82
    hatte neulich ein ähnliches problem. versuch mal folgendes: boote MacOS von der Installdisk dann klicke oben in der Leiste auf Dienstprogramme und Festplattendienstprogramm. Jetzt lass die bootpartition überprüfen und eventuelle fehler korrigieren... gruß
     

Diese Seite empfehlen