1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nach 10.5.6-Update bootet G4 1.42 GHz nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Sir Q, 19.12.08.

  1. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Ich bin mit meinem Latein ziemlich am Ende:
    * Auf 8 Rechnern habe ich das Combo-Update eingespielt - und genau einen hat es zerlegt. Mein mini G4 bootet nicht mehr. Aber damit nicht genug. Ich hab dann im Verbose-Modus gestartet und bekommen beim Booten mehrere Bildschirmseiten mit verschiedendsten Fehler AppleIntelCPUPowerManagement betreffend.
    * Der Mini ist ein PPC - warum also AppleIntelCPUPowerManagement
    * Ich habe schon folgende Rettungspläne ausprobiert

    1.) mini im Target-Mode starten und Platte sichern
    2.) mini im Target-Mode mit dem Combo-Updater updaten > bootet nicht wegen Fehlern im AppleIntelCPUPowerManagement …
    3.) mini von Leopard-Install-DVD mit formatieren + install komplett neu mit 10.5.1 installiert > bootet > 10.5.6 Combo-Upter drüber gebügelt > bootet nicht mehr wegen AppleIntelCPUPowerManagement
    4.) mini von Leopard-Install-DVD mit formatieren + install komplett neu mit 10.5.1 installiert > bootet > 10.5.6 per Online-Upda installiert > bootet nicht mehr wegen

    Das übliche Voodoo hab ich auch schon probiert:
    » Rechte Reparieren von Leopard-Install-DVD-Festplatten-Dienstprogramm
    » Rechte Reparieren währen des Target-Mode
    » singel-user-mode-boot (unter 10.5.1) und fsck …
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
  3. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    das ist mein eintrag - es ist aber auch erschrekcend, wie viele 10.5.6-probleme es gibt …

    ich vermute es wird demnächst ein 10.5.7 geben - und solch ein problem kurz vor weihnachten :(

    Ist aber auch wirklich blöd - dass ich mit fast 15 Jahren Mac-Erfahrung das aller erste mal ein Mac-Update auf einem original Mac nicht zum laufen bekomme …
     
  4. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Lösung

    Es ist albern - aber die kernel-extension AppleIntelCPUPowerManagement benötigt einmalig 512MB RAM beim Booten - und ihr Name ist Irreführend, denn sie wird auch auf PPC beim Booten geladen - mit 1GB RAM ist man auf der sicheren Seite …
     
  5. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    da muss man auch erstmal draufkommen :oops: aber danke fürs posten der lösung. hoffentlich hilfts auch anderen ;)
     
    ametzelchen gefällt das.

Diese Seite empfehlen