1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MySQL 5.0.51a unter Leopard installieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ulf, 15.02.08.

  1. ulf

    ulf Alkmene

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    32
    MySQL 5.0.51a unter Leopard installieren [gelöst]

    Hi Forum,

    ich möchte auf meinem iMac mit Mac OS X 10.5.2 MySQL 5.0.51a installieren.

    Zu diesem Zwecke habe ich mir das Tiger-Package bei http://dev.mysql.com/downloads/mysql/5.0.html#macosx-dmg heruntergeladen. Die Installation funktioniert tadellos, nur das Panel in der Systemsteuerung verweigert seinen Dienst, aber das brauche ich auch nicht so dringend.

    Wenn ich nun nach abgeschlossener Installation den Befehl

    Code:
    mysql -u root -p
    eingebe und dann mein root-Kennwort des Systems eintickere, bekomme ich folgende Meldung:

    Code:
    ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)
    Ich habe schon sämtliche Methoden zum Rücksetzen des root-Passworts verwendet, die ich im Internet gefunden habe. Der eben schnell installierte phpMyAdmin vermeldet mir genau das gleiche. Ein leeres Passwort habe ich auch schon ausprobiert.

    Die Anleitung unter http://www.apfeltalk.de/forum/apache-php-mysql-t116370.html habe ich natürlich auch befolgt, mit dem gleichen Misserfolg :(

    Alternative dachte ich daran, mir ein MySQL selbst zu bauen:

    http://hivelogic.com/articles/installing-mysql-on-mac-os-x/

    Die ersten Schritte funktioneren tadellos, nach der Eingabe von "make" bekomme ich aber nach einer Weile nur:

    Code:
    make[3]: Nothing to be done for `all-am'.
    Ich bin ehrlich am Verzweifeln, weiß nicht mehr weiter.

    Nachdem ich noch ein wenig an der Konsole rumgefummelt hab und eigentlich allen Daten im data-Verzeichnis zumindest Leserechte vergeben habe, erhielt ich beim Aufruf von "mysqld" folgende Fehlermeldung:

    Code:
    080215  0:11:10 [Warning] Setting lower_case_table_names=2 because file system for /usr/local/mysql-5.0.51a-osx10.4-i686/data/ is case insensitive
    080215  0:11:10  InnoDB: Operating system error number 13 in a file operation.
    InnoDB: The error means mysqld does not have the access rights to
    InnoDB: the directory.
    InnoDB: File name ./ibdata1
    InnoDB: File operation call: 'open'.
    InnoDB: Cannot continue operation.
    
    Bei "sudo mysqld" bekomme ich

    Code:
    ERROR 2002 (HY000): Can't connect to local MySQL server through socket '/tmp/mysql.sock' (61)

    Hat hier jemand vielleicht einen hilfreichen Tipp für mich, woran das liegen kann?


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe, viele Grüße
    Ulf
     
    #1 ulf, 15.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.08
  2. anbucco

    anbucco Carola

    Dabei seit:
    16.10.07
    Beiträge:
    115
    Mit diesen Einstellungen hat es bei mir sehr gut geklappt. Bezieht sich zwar auf PHP hat aber auch die Infos zu MySQL eingeschlossen.

    Gruß,
    Andreas
     
  3. ulf

    ulf Alkmene

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    32
    Danke für deine Antwort, leider bekomme ich, nachdem ich einen symbolischen Link auf mysql.sock gesetzt habe, nur wieder folgendes:

    #1045 - Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)

    wenn ich bspw. phpMyAdmin aufzurufen versuche.
     
  4. ulf

    ulf Alkmene

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    32
    Mittlerweile konnte ich das Problem beheben. Das Problem war der hostname meines Leopard. Dieser stand auf localhost, was zu einem Doppeleintrag beim Ausführen des Installer-Scripts geführt hat. Ein vorheriges Ändern des Hostnames via

    Code:
    hostname meinneuerhostname
    und einer abschliessenden Neuinstallation von MySQL hat das Problem beheben können.
     
  5. Gleiches Verhalten

    Hallo,

    ich habe das gleiche Verhalten wie ulf und habe über hostname mein Hostname geändert. Erstmal ist es komisch warum das auf localhost steht, da ich nie diesen Namen meinem Mac gegeben hatte.

    Zweites, klappt es danach immer noch nicht. Ich bekomme immer noch kein Zugang. Habt ihr noch Idee?
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wie hast du mysql installiert? Hast du mal Versucht nach der Installation das root Passwortzu setzen? Hierfür im Terminal "./bin/mysqladmin -u root password" ausführen. Woher hatte ich mir Admin Rechte mit "sudo -s " geholt. Den Befehl musst du dann direkt im mysql Verzeichnis ausführen.
    Existiert das Verzeichnis mysql unter /usr/local/mysql/data?
     
  7. snatch

    snatch Roter Delicious

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    91
    Ich habe dieses Problem auch.
    Habe MySQL nach dem in diesem Forum erhältlichen Tutorial installiert ( http://www.apfeltalk.de/forum/apache-php-mysql-t116370.html ).
    Jedoch kann ich kein Passwort setzen.
    Was noch dazu kommt und mit auch sehr komisch und störend vorkommt ist das wenn ich versuche den MySQL Server über die Systemeinstellungen versuche zu starten der zu stoppen nichts funktioniert.
    Die Systemeinstellungen bleiben dann einfach hängen.

    Für Hilfe in diesen Fragen wäre ich auf jeden Fall sehr dankbar.

    PS: Warum ist dieser Thread als gelößt gekennzeichnet? Ich sehe keine funktionierende Lösung oder übersehe ich da was?

    Viele Grüße,
    snatch
     

Diese Seite empfehlen