1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

myphotobook - geht es noch schlechter?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von MACRapid, 10.03.08.

  1. MACRapid

    MACRapid Auralia

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    196
    Hallo Leute....

    Mal ein paar Fragen an die, die die Software kennen. Hatte mir das heute runtergeladen und wollte mal kurz ein Photobuch erstellen. Hatte da aber so meine Probleme mit der Soft. Lag das nun am mir oder ist das wirklich so umkomfortabel?

    Offensichtlich ist das Programm nur beuntzbar, wenn man online ist? Was soll das denn bitte?
    Dann kann man die Fotos m.E. nur recht schwer in das Programm importieren. Vor allem, wenn man sonst mit IPhoto zur Verwaltung arbeitet. Alles scheint mir auch irgendwie extrem langsam zu sein. Habe immerhin den aktuellsten MacMini, müsste m.E. also schneller gehen.
    Wenn man eine bestimmte Anzahl von Fotos importiert, wird nichtautomatisch eine daraus resultierende Seitenzahl des Buches generiert? Mach ich was falsch? Nach dem speichern des Buches sind plötzlich alle Platzhalter (Thumbnails obere Reihe) für die Bilder rot und die Bilder weg. Man muss dann jede Doppelseite wieder einzaln anklicken, damit die Soft die Bilder wieder anzeigt. Dauert eine Ewigkeit!!?? So kann man mit dem Programm gar nicht arbeiten!! Habe deshalb erst mal unterbrochen. Wer weiß, was da noch kommt. Wollte jetzt erstmal die Erfahrungen anderer Prüfen und ob ich evtl, was falsch mache....Danke für jede Info....

    Gruß, MAC
     
  2. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Hmm, also ich hatte mit einer älteren Version mal Probleme, weil das laden der iPhoto Bibliothek verdammt lange gedauert hat. Mit der aktuellen ist das ein wenig besser, dauert aber immer noch. Ansonsten habe ich eigentlich keine echten Probleme. Ist halt recht langsam und die Bedienung auch nicht so ganz intuitiv.

    Etwas ausführlichere Infos finden sich auch in diesem Fred.
     
  3. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo MAC,

    also wenn Apple-Bücher keine Option sind, dann sind Fotobuch.de und Fotokasten.de die "besten" Anbieter.

    Gruß
    Nettuser
     
  4. MACRapid

    MACRapid Auralia

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    196
    Klar wären Apple Bücher für mich grundsätzlich eine Option, wenn die nur nicht so extrem viel teurer wären.... Ich erwarte ja gar nicht, dass sie gleich teuer sind, aber der Unterschied ist halt sschon sehr groß! Oder habe ich da was falsch interpretiert??

    Danke und Gruß
     
  5. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo MAC,

    extrem teuer/teuerer finde ich die Apple-Bücher nicht.
    Hast du einen konkreten Vergleich gemacht? Was würdest du z.B. für das geplante Buch (welches) bei myphotobook zahlen?

    Gruß
    Nettuser
     
  6. MACRapid

    MACRapid Auralia

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    196
    Ich habe es noch nie bis zum Ende durchgeführt, sondern mich auf die Angaben vorab verlassen.
    Demnach kosten 20 Seiten (21,5cm x 28cm) bei Apple 28,99 Euro. Bei myphotobook kosten 36 Seiten (classic - 20,4cm x 27cm) 29,95 Euro. Das würde ich schon als einen doch deutlichen Unterschied sehen. Gut, evtl. sind die Apple Fotobücher ihr Geld ja auch wert, aber photobook wird es auch schon nicht soooo schlecht machen. Nur die Soft ist halt total oll!!!

    Gruß
     
  7. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Dann nimm die von Fotokasten.de - Software gut und Produkt gut. :)
     
  8. pelunibi

    pelunibi Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.11.05
    Beiträge:
    7
    nochmal was zu myphotobook.de - ich habe vor einiger Zeit ein Fotobuch erstellt mit dieser Sodtware und habe mich nach einiger Zeit auch "reingefunden". Vielleicht liegt es daran, dass ich noch nicht mit Iphoto gearbeitet habe und so vielleicht etwas geduldiger war.
    Das Ergebnis und der Preis waren ok - allerdings habe ich mich jetzt ertappt doch nach einer Alternative zu suchen die mehr Kreativität ermöglicht.
    Ein bunter Hintergrund und verschiedene Schriften sind mir dann doch zu anspruchslos.
     

Diese Seite empfehlen