1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mutimedia Lösung gesucht (Beamer und Monitor am Mac mini oder iMac und Beamer)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von digifreak, 24.08.08.

  1. digifreak

    digifreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    260
    Hallo ich bin auf der Suche nach einer Kösung fürs Heimkino.
    Problem:
    Ich möchte (am liebsten) an meinen vorhandenen Mac mini einen Beamer (DVI, 1280x720) und einen 24"-Widescreen Monitor (DVI) anschliessen. Die beiden müßen nicht gleichzietig laufen.
    Der Monitor soll als TV für Nachrichten, als PC und zum Auswählen von Musiktiteln dienen, über den Beamer wollen wir in erster Linie Filme / TV sehen.
    Ich möchte aber nicht jedes mal von Hand umschalten müssen (und würde gerne , wenn möglich, auch auf eine weitere Fernbedienung verzichten).
    Die Lösung sollte unter Mac und Windows funktionieren.

    Bisher habe ich folgende Ideen:

    1. Matrox-Dualhead2go Digital.
    Vorteil: geht für Mac und Windows
    Nachteil: Beamer wäre nur extended Desktop, mit allen Nachteilen. (Fenster sind immer da, wo man sie gerade nicht braucht...)
    Nur VGA-Eingang

    Fragen:
    Funktioniert das Open GL?
    Hat jemand Erfahrungen damit? Läuft das besser als ich denke?

    2. DVI-Switch:
    Vorteil: geht für Mac und Windows
    Bild geklont, daher immer alle Fenster auch verfügbar
    Nachteil: zusätzliche Fernbedienung
    s. Frage.

    Fragen:
    Hat jemand Erfahrungen damit?
    Wie ist die Bildqualität?
    Welchen könnt ihr empfehlen?
    Gibt es welche, die auch beide Display gleichzeitig bedienen, wird dann die Bildqualität schlechter / dunkler ? (Dürfte bei digitalen Signalen ja nicht passieren)


    Alternativ habe ich auch schon über eienne imac nachgedacht, da wäre der Bildschirm ja schon mitdrinn.
    Jetzt scheint aber das Problem (ausser das das die deutlich teurere Lösung ist), dass man den iMac-Bildschirm nicht vollständig ausmachen kann, ohen auch dem Beamer das Bild abzudrehen.
    Vorteil: Schick, praktisch, Dual-Displays werden nativ unterstüzt.
    Nachteil: Teurer als 2. 24" Monitor und Switch, Display lässt sich nicht komplett dunkel schalten

    Frage:
    Gibt es da kein Tool, oder so, welches das Display dunkel schaltet?

    Danke für alle Antworten.

    Am liebsten wäre mir auf jeden Fall Lösung 1 oder 2.
     

Diese Seite empfehlen