Muss man eine Apple Watch zu Beginn kalibrieren oder so?

Dieses Thema im Forum "Apple Watch" wurde erstellt von SasWey, 11.09.18.

  1. SasWey

    SasWey Erdapfel

    Dabei seit:
    04.09.18
    Beiträge:
    4
    Hallo liebes Apfelforum!
    Nachdem ich endlich erfolgreich mein neues Iphone zum Laufen gebracht hab und meine Apple Watch damit verknuepft hab, konnte ich mir den ersten Tag das Ergebnis der Aktivitaet anschauen und war verbluefft.

    Und zwar hab ich an diesem ersten Tag gar kein Sport gemacht, war lange bei der Arbeit, wo ich ausschliesslich sitze. Wie ein Busfahrer zB, mit wirklich fast gar nicht aufstehen und so.

    Aber die Watch sagte mir dass ich mein Trainingsziel fuer den Tag erreicht haette sowie das "Steh-Ziel", sogar Etagen wurden gemessen.

    Eigentlich hab ich GAR nichts getan.
    Muss da irgendwas kalibriert werden oder so? Hab bei google Suche nichts dazu gefunden...

    Vielen Dank!!
     
  2. moto

    moto Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    24.09.16
    Beiträge:
    1.684
    Hi, die neueren Watches (ich glaube ab der 2er) müssen nicht mehr kalibriert werden.
    Kann mir das Verhalten nicht erklären. Eine Kalibrierung schadet ja nix: 20 Minuten mit Phone und Watch zusammen ein Training machen (kann auch Gehen sein). Mal schauen, was dann rauskommt. Ansonsten Watch mal neu booten....
     
  3. NorbertM

    NorbertM Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.136
    Kalibrieren musst du nichts, das macht die Watch ggf. automatisch. Beobachte das erstmal ein paar Tage und überprüfe die Daten in der HealthApp. Da kannst du genau sehen, was und wann gezählt wurde.
     
  4. Dx667

    Dx667 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    297
    Das Stehziel hat aber nix mit Stehen sondern mit Hand baumeln lassen zu tun...kann es daher kommen?