1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musikflat für Mac?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Gründlich, 25.10.09.

  1. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Hallo, gibt es eine Musikflat (XY Euro im Monat und dafür unbegrenzten Zugang zu Musik) der mit dem Mac und verschiedenen handys (Nokia N97, iPhone...) sowie iPods funktioniert?
     
  2. nick21

    nick21 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    96
    das musikangebot von nokia müsste glaub ich fürs n97 und fürn mac/pc gehen. Leider nicht für iphone
     
  3. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Napster + TuneBite. ;)
     
    Gründlich gefällt das.
  4. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    und hier ist das Problem. Ich suche eine Möglichkeit die Musik Plattform übergreifend zu nutzen (Nokia, Apple, Blackberry usw.)


    WOW. DRM Schutz "entfernen" klingt sehr, sehr gut. Bleibt das Problem, wie man Napster auf dem mac zum laufen bekommt (Musik herunter lädt).

    Edit: größeres Problem: Gibt es TuneBit für den Mac? Ich finde nur die Windows version o_O
     
    duffman gefällt das.
  5. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    doppelpost.
     
  6. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Habe vergessen zu erwähnen, dass man Parallels benötigt.
    Ich habe jedoch auch schon mal eine Musikflat gesucht (irgendwo hier im Forum müsste noch der Thread zu finden sein) und habe Napster von Joey empfohlen bekommen. Eine andere Lösung ist mir nicht bekannt.

    Würde mich auch freuen, wenn es in der Zwischenzeit Alternativen geben würde...
     
  7. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Also: Windows Xp (50euro)+Napstar (10euro/monat)+TUneBit für Windows = unbegrenzt Musik auf allen Geräten?

    Wie kompliziert ist es/wie viel Zeit braucht TUnebit um ein Lied in ein universeller Format (AAC/Mp3) umzuwandeln und den DRM Schutz durch eine legale Privatkopie zu entfernen?
     
  8. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Wie lange es benötigt weiß ich nicht.
    Ich selbst habe kein Napster, weil finanziell andere Dinge Vorrang hatten...
    Joey meinte damals zu mir, dass er seinen Rechner einfach durchlaufen lässt, wenn er mal ne Stunde nicht zu Hause ist. Sollte also relativ einfach und schnell gehen. Legal ist es auch.

    Mit der Musik kannst du dann anstellen was du willst, sprich sie auf alle deine Geräte laden. Wie das mit dem Weitergeben an Freunde aussieht weiß ich nicht. Keine Ahnung, ob das bei Kopien erlaubt ist...
     
  9. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Ich frage mich gerade ob man dann nicht direkt illegal herunterladen kann, sprich, ob das Entfernen des DRM wirklich legal ist. Schließlich muss man sicher auch bei Napster Lizenzbedingungen zustimmen, die mit Sicherheit das DRM beinhalten.
     
  10. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Quelle: http://tunebite.com/de/audials/konv...kopierschutz-streaming-rekorder/einstieg.html
     
  11. Katja

    Katja Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.07
    Beiträge:
    3
    Was quält ihr euch mit Napster herum? Für mich funktioniert mit Abstand MM.FM am besten, da sind die Songs gleich im MP3 Format. Siehe hier.
     
  12. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Schaut irgendwie nicht gerade sehr seriös aus das Ganze...
     
  13. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Ist es auch nicht.

    1: man hat mei MusikMonster ein 6Monatiges Abbo am Hals wenn man die testzeit nicht kündigt (Napstar ist monatlich kündbar).

    2: Bei Napstar kann man Musik jederzeit runter laden. Musik Monster setzt die Titel jedoch nur auf eine Liste und lädt es herunter sobald der Song im Webradio gespielt wird. Da zweifle ich auch mal an der Qualität...

    Die Erfahrungen sind wohl auch net so doll: http://empedrei.blogspot.com/2007/06/musicmonsterfm-flatster-in-grn-hhh.html
     

Diese Seite empfehlen