1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musikempfehlungen

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von Deglibeis, 23.06.09.

  1. Deglibeis

    Deglibeis Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    285
    Hier kann jeder Tipps zu Musik geben die er gut findet! Am besten mit Link zum Musikvideo oder so (z.B. YouTube) und weiteren Informationen zum Song/Interpreten. :)

    Viele Songs aller Art fand ich, als ich sie zum ersten mal hörte, nicht gut. Man denkt das wär nicht sein Musikgeschmack und hört ihn sich nicht wieder an. Aber wenn man einen Song mehrmals hört, dann gefällt dieser einem vieleicht doch. Deswegen hat es wenig Sinn sich alle Musikempfehlungen nur kurz anzuhören.

    Am besten Songs die (noch zu) unbekannt sind.
    Songs die im Radio laufen sind verboten. ;)


    Viel Spaß beim Erweitern des eigenen Musikgeschmacks! :)
     
  2. iRaszibilitus

    iRaszibilitus Boskop

    Dabei seit:
    06.12.08
    Beiträge:
    210
  3. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Für entspannenden Stunden kann ich das Album "A Brokedown Melody" empfehlen. Abgesehen von Jack Johnson sind die Interpreten des Albums eher unbekannt, die Musik finde ich einfach nur klasse! Die CD ist der Soundtrack zum gleichnamigen Film.
     
    Chezar gefällt das.
  4. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Schon älter ('94), aber ein Zeitloses Album, das ich gutem Gewissens jedem empfehlen kann: One Step Ahead Of The Spider von MC 900 Ft. Jesus. Der Titel klingt schlimmer, als es ist. Reinhören.
     
  5. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Alles wo Steven Wilson seine Finger im Spiel hat. Der Mann ist eine Maschine für sehr gute Musik verschiedenster Genres.

    Beispiele:
    [yt]BClzBQmZZBc[/yt]
    [yt]5GbsF4oh0fM[/yt]
    [yt]0dyMp99Q5ss[/yt]
     
    naich gefällt das.
  6. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Für entspannte Stunden zu zweit im Sommer, vielleicht im Garten:

    [YT]hsGiPgfNJLU[/YT]
     
  7. Deglibeis

    Deglibeis Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    285
  8. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Ich mag ja die Musik von Yuki Kajiura gerne. Daher empfehle ich ihr "Best-Of"-Album Fiction.
    [​IMG]
    Warum "Best Of" in Anführungszeichen? Weil nicht alle Songs von dieser Scheibe so veröffentlicht wurden. Fiction enthält 11 Songs aus den Animes, zu denen Kajiura bis zum Jahre 2003 Soundtracks komponiert hat. Gesungen werden die Lieder bis auf vier Ausnahmen auf Englisch, die Machart der Songs reicht von poppig (#1, Key of the Twilight; #4, Fiction) über simplizistisch-tondichterisch (#3, Fake Wings) bis hin zu choralen Songs (#7, Zodiacal Sign; #8, Awaking) Die Highlights des Albums stellen die beiden Auskopplungen aus dem in Deutschland durch VIVA ausgestrahlten NOIR dar, die extra für diese CD neu arrangiert und von einer neuen Sängerin eingesungen wurden. Auch wenn man die Geschichten nicht kennt, für die diese Songs geschaffen wurden, ist Fiction ein grandioses Werk.
     
  9. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Gefallen mir beide erst mal. Muss ich noch paarmal hören, bevor ichs genau weiß ;) Danke.

    Hab dann auch noch was: Matt & Kim "Lessons Learned"

    [YT]bJkymylTNU4[/YT]

    Bisschen beliebig zwar, aber zur Zeit hör ichs gerne.Hat schon was Ohrwurmiges aber wird vermutlich nicht lange halten.
     
  10. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
  11. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    @philr3x
    Steven Wilson ist einfach nur Gott!!! Und im Oktober sehe ich Porcupine Tree endlich!!!:D
    Aber mit deiner Auswahl kann ich mich nicht so ganz anfreunden.

    1. "Cloudy now" von Blackfield ist deutlich besser als der Song "Blackfield"
    [YT]edRH5kWR-q0[/YT]

    2.Porcupine Tree: Nichts geht über "Russia on ice"
    [YT]ceP3K6WBJ_w[/YT]


    Zu guter Letzt empfehle ich noch einen Musiker, den ich voriges Jahr erstmalig interviewt habe und mittlerweile schon ein paar mal privat getroffen hab: Gisbert zu Knyphausen:)
    [YT]axWLddS4aUI[/YT]

    EDIT: Ich weiß nicht, ob dieser Thread wirklich nötig ist. Es gibt noch meinen alten "Gute Musiker, die kein Mensch kennt"
     
  12. virtual cowboy

    virtual cowboy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    239
    Musikempfehlung - Karnivool / down under

    Seit nunmehr 4 Jahren beobachte ich die Musikentwicklung in down under. Nun veröffentlichen Karnivool ihr zweites Album: http://www.myspace.com/karnivool
    Ich kann die Jungs nur empfehlen und hoffe, dass sie in den nächsten Jahren auch einige Konzerte in Deutschland halten.
    Neben Karnivool gibt es noch COG, Dead Letter Circus, The Butterfly Effect und gotye, die wirklich sehr interessant sind. Alle in der Karnivool friendlist zu finden.
    Hört sie euch an. Feedback würde mich sehr interessieren, da die Australier einen eigentlich unverkennbaren Sound entwickelt haben und im Gegensatz zur amerikanisch-europäischen Musikindustrie etwas tiefgründigere Musik schreiben können, e.g. John Buttler Trio .

    Wie wirkt es auf die inzwischen verstümmelten europäischen Ohren?
     
  13. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Ich muss leider sagen, dass es doch sehr nach Tool, A Perfect Circle und The Mars Volta klingt. Vielleicht sogar ein wenig wie Coheed & Cambria. Also wie die ganzen Mainstream Alternative Sachen. Ist allerdings Geschmacksfrage.
    Gute und andersartige Musik findet man in jedem Land, sogar Europa (haha). Man muss nur richtig suchen.

    Hier zum Beispiel einen Song von Sand Snowman, über den man im Netz nicht allzu viel findet. Auch an die Releases von ihm kommt man nur umständlich.
    Außerdem ist dieser sogenannte Dark Folk, der jazzige Einflüsse und Ambient/Drone-Bezüge aufweist, nicht für jeden etwas tolles. Wie bereits gesagt läuft alles auf den persönlichen Geschmack hinaus. Allerdings handelt es sich hierbei unbestreitbar um sehr gute nicht-kommerziell ausgerichtete Musik.

    [YT]HMheqjbH3pg[/YT]

    Hier noch sein MySpace-Link
     
  14. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Schön gesagt
     
  15. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Ich habe etwas neues für Apfeltalk.

    Es wird definitiv nicht allen gefallen. Es handelt sich um Drone Doom, das ein Subgenre von Heavy Metal ist. Interessanterweise ist es wesentlicher sanfter als Metal (bzw. musikalischer) und gleichzeitig das fieseste und düsterste Metal überhaupt. Es ist jedenfalls wert, mal da rein zu hören, denn vielleicht findet es ja jemand interessant.
    Übrigens ist Drone Doom musikalisch sehr verwandt mit Ambient, obwohl beide Genres völlig getrennt voneinander entstanden.

    Eher Metal-lastig:
    [YT]jX3EzwnFPfQ[/YT]

    Eher Ambient-lastig:
    [YT]sKUOapQIl9w[/YT]

    P.S.: Wenn man über die "Bosheit des Tons" hinweg ist, kann man das auch prima zum Einschlafen hören. (Aber bitte leise) ;)
     
  16. holst

    holst Querina

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    182
    Kyuss - Sky Valley

    [​IMG]

    Space Cadet

    Whitewater

    tja, in den neunzigern gabs halt doch n paar richtig geile sachen :oops:. und die musik von kyuss ist sicher eine davon. von 87- 95, mit Josh Homme an der gitarre und John Garcia am mikro, praktizieren kyuss feinsten desert rock. während das erste album ( wretch ) noch eher fetziger, teilweise fast punkig klingt, gibt sich das zweite ( blues for the red sun ) schon psychedelischer und atmosphärischer. das dritte album, sky valley, bringt den desert-rock dann zur perfektion...diese platte klingt stark nach wüste, und ist eins der besten alben die ich je hören durfte. und josh homme war damals schon ein genialer gitarrist, das steht mal fest.

    achja, das letzte album ( and the circus leaves town ) ist natürlich auch noch klasse, man hört schon ein bisschen quotsa raus wenn man will :-D

    One Inch Man
    das ist doch mal n song mit ordentlich drive :cool:

    Catamaran
     
  17. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Eine Band die vielleicht einigen schon ein bisschen was sagen wird, aber trotzdem noch keinen großen "Bekanntheitsgrad" hat:
    Luxuslärm

    Bis jetzt ein Album rausgebracht: 1000 km bis zum Meer
    Ein guter Rock der auch auf einem der vielen Festivals vertreten war (ich weiß nicht welches).

    Band besteht aus einer Sängerin, Schlagzeuger und Gitarist bzw. Bassist.
    Hab sie live als Support kennengelernt und am nächsten Tag bei iTunes das Album gekauft.

    Hier die (Musik)videos zu den meiner Meinung nach besten Song:
    1000km bis zum Meer: http://www.youtube.com/watch?v=kmUjoQ8rS-Y
    Unsterblich: http://www.youtube.com/watch?v=kmUjoQ8rS-Y

    PS: Sorry das mit dem Video hat nicht so richtig geklappt...

    LG
     
  18. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Kyuss rockt! Habe immer die Muchas Gracias Platte im Auto liegen, falls ich mental auf Touren kommen will und eine 30km/h-Beschränkung gilt. :cool:
    Sehr Empfehlenswert!
     
  19. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    Für Freunde von Akustischer Musik und Singer & Songwriter Gedönse die EMpfehlung: City And Colour

    dallas green von Alexisonfire solo und ganz anders!
     

Diese Seite empfehlen