MUSIK synchronisieren - iTunes Mediathek synchronisieren

WARUM zur Hölle kann ich meine Mediathek NICHT MEHR WIE GEWOHNT per iTunes also MUSIK synchronisiere

  • Dreist - dafür gibt es schlicht keinen Grund!

    Abstimmungen: 1 100,0%
  • Ich finde das okay...

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1

informix

Golden Delicious
Mitglied seit
31.08.17
Beiträge
10
WARUM zur Hölle kann ich meine Mediathek NICHT MEHR WIE GEWOHNT per iTunes also MUSIK synchronisieren ?!?

Schön, dass Apple mit Cloud-Services immer mehr Geld verdienen will, aber das ist noch lange kein legitimer Grund um eine Funktion zur Synchronisation aus MUSIK (vormals iTUNES) zu entfernen... 🤬

Gibt es noch einen Weg um Musik - meine Mediathek - von einem iMac mit einem iphone zu synchronisieren?

Apple drängt zum MUSIK Abo oder zur iTunes Match. Beides will ich gar nicht...
 

hotrs

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
12.09.17
Beiträge
461
Die Funktionalität ist AFAIK in den Finder gewandert. iPhone per Kabel an den Mac anschließen (ggf. nach einer Autorisierung auch per WLAN) und dann im Finder das iPhone anwählen...

Ich habe bislang so nur den Dateiaustausch gebraucht, da ich die iCloud Musikmediathek nutze. Und wenn man drüber nachdenkt, ist es im Finder auch besser aufgehoben als früher in iTunes - weil IMHO konsequenter bzgl. der Handhabung von Daten, die nichts mit iTunes zu tun hatten (z.B. Bilder).

Edit:


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

informix

Golden Delicious
Mitglied seit
31.08.17
Beiträge
10
Ja, danke das habe ich jetzt auch bemerkt 🤪:innocent:
Trotzdem könnte MUSIK als Programm ja eine entsprechende Fehlermeldung bringen, oder?
 

hotrs

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
12.09.17
Beiträge
461
Warum sollte MUSIK eine Fehlermeldung ausgeben? Mit welchem Inhalt? Und an welcher Stelle?

Ich würde eher erwarten, dass auf einem entsprechend konfigurierten Altsystem mit iTunes nach einer Aktualisierung die entsprechenden Einstellungen in den Finder übernommen werden (vielleicht ist dem ja auch so?). Im besten Fall merkt ein Anwender bei einer automatischen Synchronisierung so keinen Unterschied...

Gruß