1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Musik-Streamingplattform adTunes muss Namen ändern

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 16.07.08.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    Wie adTunes in einer Pressemitteilung bekanntgegeben hat, muss die Firma ihren Namen ändern, da Gerichte eine Verletzung der Rechte von iTunes in diesem Namen sehen.

    Anfang Juli wurde die Musikplattform adTunes gegründet. Es handelt sich dabei um einen Service, womit man Musik kostenlos streamen und sich somit anhören kann. Partner von adTunes sind Sony BMG und EMI. Apple hat die Betreiber der Internetseite nun verklagt, da sie angeblich die Namensrechte von iTunes verletzten. Innerhalb von drei Monaten muss dieser Name, mit der dazugehörigen Domain, nun geändert werden. adTunes nutzt dabei seine große Community, die Namensvorschläge abgeben darf.
    Ironischerweise werden die User, mit den besten Namensvorschläge, mit iTunes Geschenkkarten belohnt, die einen Wert von 150 Euro besitzen.

    via adTunes
     

    Anhänge:

  2. light

    light Boskop

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    207
    kleinkrämerei, dieser ewige hick hack mit den namensrechten...
     
  3. raz!el

    raz!el Jamba

    Dabei seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    57
    ich hol mir das namensrecht auf 'e' jeder der ein 'e' verwendet bezahlt mir 1€... ich bin reich...
    das find ich lächerlich! Das sie Psystar oder wie die hissen verklagen ist klar, aber sowas ist doch nur unnötig...
     
  4. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Vor allem find ichs ziemlich lächerlich. Ist wohl aber gut für adTunes, das ist ja kostenlose Werbung :) (wenn man die Verfahrenskosten außer Acht lässt)
     
  5. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Naja, stellt euch mal vor, ihr habt etwas gemacht (das programm bEtar), was super erfolgreich geworden ist. Nun kommt ne andere Firma daher, ausm gleichen Genre, und nennt sich, damit es ebenfalls erfolgreich so wird, ähnlich: xEtar. Wärt ihr da etwa nicht stinkig? Ich glaub ich wäre es.

    In der heise Mitteilung stand übrigens, dass AdTunes freiwillig den Namen innerhalb von 3 Monaten ändert.

    Gruß,
    Casi
     
  6. light

    light Boskop

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    207
    mag ja sein, nur manche übertreiben es eben. tunes ist kein erfundenes wort sondern bestandteil der englischen sprache. das verhält sich ähnlich wie mit t-mobile die sich magenta hat schützen lassen, eine druckgrunfarbe! hallo.... :eek:
     
  7. tobiasre

    tobiasre Antonowka

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    359
    adTunes und iTunes sind ganz andere wörter nur weil Tunes drin vorkommt ...
    Schwachsinn ..
     
  8. raz!el

    raz!el Jamba

    Dabei seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    57
    Die Farbe ist doch nur mit einer gewissen schrift geschützt... sonst auch nichts... bin mir auch nicht sicher ob T = C 0% M 100% Y %0 K %0 ist...
     
  9. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Herrlich! [​IMG]
    Ich würde ja die simple Lösung wählen, einfach noch ein großes "B" vornedrang zu hängen, um diese lächerliche Geschichte deutlich zu kommentieren.
     
  10. andimo3

    andimo3 Macoun

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    123
    hoffe es ergeht dem Musicstore von den Ärzten nicht genauso =(
     
  11. Abendschnee

    Abendschnee Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    320
    <irgendwas>tunes gehört also nun Apple?

    "tunes" sind doch einfach nur "Melodien". Das ist ein gaaanz normales Wort. Warum sollen das nicht auch andere mit weiteren Silben/Buchstaben kombinieren dürfen?

    Ami Recht - schrecklich.

    Apple spinnt mal wieder!
     
  12. redschmiede

    redschmiede Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    11
    "Ironischerweise werden die User, mit den besten Namensvorschläge, mit iTunes Geschenkkarten belohnt, die einen Wert von 150 Euro besitzen."

    Pruuust :p:-D:)
     

Diese Seite empfehlen