1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musik bzw. Filmdateien vom NAS Laufwerk an die Surroundanlage senden

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von jotschi, 02.03.08.

  1. jotschi

    jotschi Gast

    Hy!

    Ich würde gerne die Musikdateien die ich auf meinem NAS Laufwer habe (QNAP 209) auf meine Surroundanlage senden.
    Natürlich bräucht ich dazu auch eine Fernbedienung und das ganze sollte Wireless funktionieren.
    Bitte um Vorschläge!

    mfg, Johannes
     
  2. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    was für ne surroundanlage ist das denn?

    wenns ne gute ist, muss sie nen ethernet anschluss und upnp funktionalität haben. dann einfach das upnp server-programm auf der nas (deine hat twonky media dafür) ausführen und spass haben.

    wenn keine "gute/teure" anlage vorhanden ist, airport express kaufen, die streamt dir dann von iTunes und wird opisch oder per klinkekabel mit der anlage verbunden, allerdings muss der mac dann laufen. Das lässt sich dann auch mit der mac-fernbedienung fernsteuern.

    ansonsten gibbet auch "freistehende" upnp clients, die aussehen wie kleine dvd-player oder ähnlich, mit denen du alles von deinem NAS streamen kannst (auch filme, fotos, ....), die gibts auch relativ günstig, wie zum beispiel

    http://www.tomshardware.com/de/zyxel-dma-1000-streaming-client,news-13028.html
    http://www.zyxel.de/web/product_fam...yGroupNo=795F474F-B7FF-4B6C-84B4-F9744ADAD251

    da müsstest halt noch ne strippe ziehen, oder du holst dir dazu ein D-Lan modul, dass das Netzwerk über die Steckdose sendet.


    mehr fällt mir jetzt auf die schnelle nicht ein.



    viel spass damit.
     
  3. jotschi

    jotschi Gast

    danke, nach sowas hab ich gesucht!

    Und wie funktioniert das dann mit der Ordnerstruktur auf dem NAS Laufwerk?

    Die Daten können ja irgendwo liegen und auf der Stereoanlage hab ich keinen Bildschirm für ein Menü!
     
  4. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    also grundsätzlich sind diese clients für den anschluss an einen fernseher gedacht...

    also am besten fernseher an, client an und dann kannst halt auch filme und kram streamen, dann musste halt mal suchen, es gibt die dinger auch mit nem 2 oder mehr zeilen display.... allerdings find ich die führung mit optischem menü sinnvoller, grad bei grossen sammlungen.

    ausserdem kannste aber auf dem nas mit twonky-media (dem upnp proggi) wiedergabelisten erstellen, die der client auch lesen kann. damit kämst du auch mit den kleinen display klar, nur wär es kompliziert einzelne lieder zu suchen.

    ich hab in unserem café nen kleinen monitor von e*ay gekauft (10 Zoll oder sowas) und den client da dran angeschlossen, das funktioniert auch super - kostet halt nochmal +- 100 €ier mehr, sieht aber auch geil aus ^^
     

Diese Seite empfehlen