1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

multilinguale Rechtschreibprüfung?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von m00gy, 09.08.07.

  1. m00gy

    m00gy Gast

    Hallo zusammen,

    ich steh immer (wieder und noch) vor dem Problem, dass viele meiner Dokumente im Allgemeinen zweisprachig Deutsch/Englisch aussehen. Word kann auf dem Mac nicht multilingual korrigieren (auf der Dose allerdings schon lange.) Wenn ich bei Textedit die Rechtschreibkorrektur auf "multilingual" stelle, geht es, genau wie bei Mail. Allerdings sind weder Textedit noch Mail Alternativen für die tägliche Arbeit mit Dokumenten ;)

    Jetzt teste ich gerade das neue Pages 08 - es hat endlich einen Textverarbeitungsmodus, wie ich ihn mir immer gewünscht habe - großartig! Damit könnte es mein neues Standardwerkzeug werden.

    Aber ich kann die Rechtschreibung nicht auf "multilingual" umstellen? Wieso das denn nicht? Offensichtlich nutzt Pages nicht die systemeigene Überprüfungsroutine? Oder zumindest nicht die gleiche, wie Textedit und Mail.

    Aber man kann dem Wörterbuch ja eigene Wörter "beibringen". Jetzt frag ich mich, ob es nicht möglich wäre, einfach das deutsche Wörterbuch zu nehmen und dem die Inhalte des englischen Wörterbuchs hinzuzufügen - dazu müsste ich aber wissen, wo die Wörterbuchdateien liegen. Hat da jemand eine Idee zu? Sind das überhaupt "Plain Text Files", wie ich es mir vorstelle? Oder ist mein Vorhaben von vornherein zum Scheitern verurteilt?

    Fragend,
    m00gy
     
  2. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Da gibt's auch einen "Korrekturleser". Hilft der weiter?

    (btw: was ist Papierdeutsch?)
     

    Anhänge:

  3. m00gy

    m00gy Gast

    Der Korrekturleser kann ja leider auch nicht multilingual korrigieren (wobei ich die Idee, so eine Funktion einzubauen, ganz witzig finde - wollte gleich mal meine beiden Staatsarbeiten da durch schicken, mal schauen, was er noch zu "meckern" hat ;) )

    Unter "Papierdeutsch" stelle ich mir die typischen Fachbuch-Gestelzt-Klingen-Soll-Ausdrücke vor ;)

    edit: Oha. Der "Korrekturleser" scheint wohl doch eher mit Vorsicht zu genießen zu sein...
     

    Anhänge:

  4. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Die Rechtschreibprüfung funktioniert tadellos multilingual, wenn man den Text auch auf die entsprechende Sprache setzt (Inspektor - Text - mehr). Hab's grad getestet.

    Gruss
    moornebel
     
    1 Person gefällt das.
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Wow. Wahnsinn. Das hätte ich NIE gefunden (weil man es bei Textedit und Mail in den Optionen der Rechtschreibprüfung einstellt und weil die Hilfe von Pages zum Stichwort "multilingual" nichts zu sagen weiß.). Ich bin Dir zu ewigem Dank verpflichtet. Wenn Pages das jetzt noch als Standard für alle Dokumente übernimmt, ist klar, welches Programm ich ab sofort zur Erstellung meiner Unterlagen nutzen werde!

    You made my day and saved my *ss. Karmaregen soll Dich überschütten.
     
  6. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    :-D Danke!
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen