1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MultifunktionsNETZWERKdrucker gesucht, Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von flostere, 14.10.09.

  1. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Nabend,

    demnächst steht der kauf eines Scanner, Kopierer, Druckers an. Da dieser eine WG Anschaffung wird. Ist eine Ehternetschnittstelle bzw. Wlan Schnittstelle unumgänglich. Ideal wäre es auch, wenn alle Funktionen des Druckers auch über das Netzwerk nutzbar wären.

    Ich habe gehört, dass der Canon MX850 dies nicht zu 100% unterstützt und das equivalent von HP nur die 100€ teurere Version unterstützt.
    Im WG Netz hängen 2 Windows Notebooks, 1 iMac + Macbook, 1Ubuntu Server obwohl der zu vernachlässigen ist.

    Ich weiss nicht was ich machen soll. Es scheint keinen vernünftigen Drucker zu geben, der meinen Ansprüchen gerecht wird.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen?

    mfg Flo
     
  2. tom473

    tom473 Erdapfel

    Dabei seit:
    22.08.09
    Beiträge:
    2
    Multifunktionsnetzwerkdrucker Brother

    Hallo Flo,
    schau dir mal von Brother die MFC-Serie mit dem Zusatz N bzw. CN an.
    Habe selbst einen MFC-620CN (Druck/Fax/Copy/Scan) der über LAN (Fritz!Box)
    an einem Windows-Rechner & einem MacBookPro angeschlossen ist.

    Faxen habe ich noch nicht probiert, aber Copy & Scan
    gehen über's Netzwerk. Scan geht über Software
    von Brother. Aktuell auch für SnowLeo.

    Hoffe ich konnte helfen.

    VG Tom
     
  3. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Vielleicht könntest du oder irgendwer noch ein paar Infos zu Brother geben? Ich habe bisher immer nur Canon und HP genutzt. Die Preise sind ja auch mehr als bezahlbar.
    Also alle Brother Nutzer her mit den Rezessionen!!!!

    LG
    Flo
     
  4. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Ich habe den Brother C-5460CN im Einsatz. Der hängt via Netzwerkkabel an der FritzBox.

    Als Drucker wird er unter Leo und unter SL sofort erkannt.
    Als Fax nutze ich allerdings die fritzbox, ist einfacher
    Scannen läßt sich nur via der Brother-Software

    Die angesprochene Brother-Software funktioniert auch aber: Sie integriert sich nicht so richtig ins System. Beispiel: Wenn die Software abstürzt, kann man sie nicht zwanghaft schliesen. Nur ein Neustart hilft. Die Software nistet sich in der Kopfzeile neben dem bluetooth-Symbol ein und läßt sich auch nur von dort starten. Ins Dock kann man sie nicht legen.

    Die Brother-Software ist ansonsten unauffällig und tut ihren Dienst genauso wie das Gerät selbst.

    Der Vorteil bei den Brother MFC-Druckern ist, dass Du 4 Tintenpatronen hast. Der Verbrauch ist tintenstrahltypisch hoch und teuer.

    Heute gibt es beim MM einen HP-Drucker. Gefühlsmäßig könnte der auch interessant sein.
     
  5. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Das hört sich schonmal sehr gut an. Ich denke dann werde ich mich von den anderen Geräten trennen und mal wieder etwas neues testen. Am wichtigsten ist generell das Drucken via Netzwerk. Ob ich lust habe mir die Software von Brother fürs Scannen zu installieren weiss ich noch nicht. Aber man kann ja sicherlich auch auf andere Datanspeicher Scannen denke ich mal. Bei den Preisen lohnt sich ein ausgiebiger Test. Und wenn es halt doch nicht zufriedenstellend ist, dann gibt es immernoch das Rückgaberecht.
     
  6. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    Haut mich nicht, aber schau Dir mal den X9575 von Lexmark an. Ich habe von dem Laden ja lange nichts gehalten, aber die scheinen sich von ihrem Raubritterimage langsam zu verabschieden.

    Der o.g. All-in-One ist ein Farbtintenpuster mit ADF sowie Einzelscanner, Fax und vielen Anschlussmöglichkeiten (LAN, WLAN, USB). Vom Design her übrigens noch nicht mal fehl am Platz neben einem Mac. :)

    Und nicht zuletzt gibt es dieses Modell für sage und schreibe gut 100 € netto samt vollen XL-Patronen – auch das ist ja nicht überall die Regel.
     
  7. Onkel Mobi

    Onkel Mobi Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.04.09
    Beiträge:
    107
    Guten Abend. Scheint als hätte ich das Richtige für meine Frage entdeckt. Mein guter alter Drucker von Epson(Stylus c84) hat sich gestern verabschiedet und ich brauch nen neuen. Würde mich nun auch für ein Multifunktionsgerät entscheiden, bin mir aber noch nicht sicher. Der Brother MFC-5490 CN könnte mir gefallen.
    Hat jemand Erfahrung mit dem Teil? Würde ihn gern an Time Capsule anschliessen. Danke für Tipps im vorraus. Gruss Mobi
     
  8. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    Ich habe den Brother MFC-7820N, und da funzt alles über Netzwerk ohne Probleme! Auf das gute Stück greift ein MB und ein XP-Rechner zu!

    Mein Bruder hat den gleichen, und hatte auch noch nie Probleme damit!
    Habe mindestens 4 Leute in der Familie die Brother-Geräte haben, und jammern habe ich noch keinen hören!
    Daher gehe ich mal stark davon aus, das man mit dieser Firma wohl eher keinen Fehlgriff macht! .... zu anderen Herstellern, kann ich leider nichts sagen!!!

    Ps. ich hoffe das ich etwas helfen konnte !???
     
  9. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... selbst der schon etwas betagte Canon MP800R kann von Windows Rechnern sowie Macs mit Snow Leopard (und den neuen Canon Treibern) genutzt werden. Drucken und Scannen über das Netzwerk. Eine Fax Funktion hat das Teil allerdings nicht ...
     

Diese Seite empfehlen