1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Multiclutch abhängig von Landeseinstellungen: Lösung?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iPiet, 20.11.08.

  1. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Ich benutze an meinem MBP mit Multitouchpad seit dem ersten Tag "multiclutch" um Gesten in vielen Programmen zu definieren, die dort nicht standardmäßig benutzt werden.

    Mir fällt seit einiger Zeit ein Problem auf: Wenn man in multiclutch einer Gesten einen Tastaturbefehl zuweist, so ist dieser abhängig von den Landeseinstellungen der Tastatur. Genauer gesagt, sind die Befehle abhängig von den Tasten, jedoch nicht von den durch die Tasten ausgelösten Befehlen.

    Ein Beispiel: Wenn ich der Geste "2-Finger wischen rechts" den Befehl "cmd ]" also "Seite vor" für Firefox über meine englische externe USB-Tastatur (Landeseinstellung US oder über meine deutsche zu Schreibzwecken auf US-Layout umgestellte MacBook-Tastatur) zuweise und später an der deutschen MacBook-Tastatur (Landeseinstellung Deutsch) weiterarbeite, so findet multiclutch die vorher definierten Befehle nicht mehr. Genauer wird aus "cmd ]" der Befehl "cmd +" und anstatt weiterzublättern wird die Schrift daraufhin vergrößert. Umgekehrt (Deu -> US) besteht dieses Problem analog.

    Wie löse ich dieses Problem?
     
  2. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Zumindest ein speziellen Problem in Firefox kann gelöst werden (danke drlecter): Für vor und zurück kann man die Befehle cmd→ und cmd← benutzen, diese Tastenbelegungen sind meist unabhängig von den Landeseinstellungen und dem Tastaturlayout.

    Das generelle Problem der "Tastenübersetzung" besteht jedoch weiterhin.
     

Diese Seite empfehlen