1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Müll aus dem Nichts?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von BillyBlue, 02.09.05.

  1. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Hallo,
    ist es bei OSX normal, dass ab und zu beim hochfahren irgendwelcher Müll im Papierkorb ist, der aus irgendwelchen Fragmenten besteht die OSX wohl beim Hochfahren restouriert hat!? Vermutlich aus Datein, die nicht geschlossen waren beim runterfahren? Kann das sein?

    Danke!
    - bb
     
  2. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Die Daten, die Du da siehst, sind die, die auch unter ~/.Trash/Recovered files/*

    zu finden sind (Das ist dein Papierkorb). Wann und warum Mac OS X die dahinschiebt, durchblicke ich auch nicht ganz, weil ich bisher kaum draufgeachtet habe - aber sie laden sicher nicht zufällig dort.

    IMHO handelt es sich um Caches oder temporäre Daten, die erstmal in Deinen Mülleimer verschoben und nicht direkt gelöscht werden.

    Macht also nix -

    Gruß,

    .comander
     
  3. Hallo,
    mein OSX macht das auch seit ich Tiger drauf habe. Nach dem Booten befindet sich im Papierkorb ein Ordner mit RecoveredFiles, da ist eine Softwareupdate.pid oder so ähnlich drinn.
     
  4. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
  5. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    ah da bin ich jetzt zumindest etwas beruhigt, wieso OSX die nicht von alleine richtig löscht fragt ich lieber erst gar nicht *lol* aber danke noch mal!
     
  6. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Das ist das Zeug, was übrig bleibt, wenn Du den Müll nicht "sicher entleerst" sondern nur "normal" dann ist beim Neustart hokuspokus wieder was da.
     
  7. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Was bitte ist denn "sicheres Müllentfernen"??
     
  8. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    AFAIK wenn du ein File in den Papierkorb schiebst, und diesen nur normal löscht geschieht folgendes: Das erste Bit jedes Fragmentes bekommt anstelle einer 1 ein Null, damit ist dem Os klar, das dieser Block frei zum überschreiben ist. Beim sicheren Löschen wird jedes Bit mit einer Null überschrieben, damit ist ein Wiederherstellen des Files nicht mehr möglich. Gleiches geschieht bei einer LowLevel Formatierung.

    Gruß Schomo
     
  9. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Wenn du oben im Menü vom Finder klickst, kommen doch 2 Optionen, Mülleimer entleeren und Mülleimer sicher entleeren, der Unterschied ist der, dass beim sicheren Entleeren die Files mehrfach überschrieben werden(und tschüss), beim normalen nicht, da wird sozusagen nur der Wegweiser(Table of Content) entfernt, aber das File ist noch da und könnte mit mehr oder weniger großem Aufwand wiederhergestellt werden.

    Nicht so gut, wenn du als Buchhalter für einen Firma gearbeitet hast und dir ein schönes Häuschen in der Karibik "angespart" hättest und die Überweisungen usw. auf der Festplatte sind :D

    Oder der immer wieder gern zitierte "Raubkopierer" mit zig Filmen und Musik auf der Platte und dann kommen die grüngewandeten Männlein und beschlagnahmen den Computer, böse Falle, wenn man da trotz nomalem Leeren des Papierkorb noch was rekonstruieren kann.
     
  10. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    ah danke danke ^^
     

Diese Seite empfehlen