1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MS Word und hohe CPU-Auslastungen

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Nero_71, 26.04.09.

  1. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Seit einiger Zeit sehe ich, dass bei mir MS Word 2008 manchmal bis zu 50% meines CPUs verbraucht. Dies tut es nur, wenn ich selber nicht schreibe, wenns also eigentlich inaktiv ist. Da mein Mac nicht langsam ist (MBP 2.3 GHz, 2GB RAM) und alle Updates drauf sind, von Leopar dund MS Office, habe ich keine Erklärung dafür. Wisst ihr wieso das passiert? Muss es irgendetwas indizieren?
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Kommen die 50% definitiv von MS Office?
    Also zeigt dir die Aktivitätsanzeige das für dieses Progamm(paket) an, oder siehst du einfach die 50% CPU-Auslastung und tippst auf MS Word, weil du sonst keine Programme laufen hast?
    Im letzteren Fall können es durchaus andere (System-)Programme sein, z.B. die Spotlight-Indizierung, die sich mal schnell freie CPU-Kapazitäten greifen.
     
  3. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    iStat zeigt an, dass es MS Word ist. Nein es ist nicht Spotlight, das wäre zu einfach gewesen ;)
     
  4. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Ist MS Word nicht eh schon ein ressourcenfressendes Programm das von Mikrobensoft nicht richtig "hergestellt" wurde?!
     
  5. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Huch, was genau meinst du?
     
  6. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Ich meine damit, das MS für Mac von Anfang an viel frisst. Egal ob es eine neu Installation ist oder eine bereits drei Monat zurückliegende. Natürlich verschlechtert sich der zustand je nach Benutzungsgrad, damit ist gemeint das es um so mehr Speicher frisst.

    PS: Ist zumindest bei vielen Usern so.
    PS2: Okay zugegeben 50% sind etwas zu viel des guten. Bei mir sind es gerade mal 10% und das mit einem leeren Dokument.

    Hast Du vielleicht was geöffnet in Word was etwas zu groß ist?
     
  7. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Ja kann schon sein, aber jetzt z.B. verbraucht er bei mir 0.6% der CPU. Nur manchmal steigt es auf 50%…
     
  8. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Hatte ich vorhin auch. Ist aber doch nicht für eine längere Zeit, oder?
     
  9. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Etwa 5 Minuten dauerts auf jeden Fall...
     
  10. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Dann ist es bestimmt von einen anderen Programm abhängig. Hast Du etwas anderes noch am laufen was etwas Speicher usw. frisst? Vielleicht block der das ... könntest ja versuchen NUR MS Office zu starten.
     
  11. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Hm ja es läfut noch Mail, Safari, iTunes und VLC nebenbei, aber die sind es nicht. Dienstprogramm belegt es. Und auch ganz alleine tut das Word…
     

Diese Seite empfehlen