1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MS word - numerische kapitel (-eingabe)

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von groove-i.d, 27.03.06.

  1. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!

    ich habe eine konkrete frage zu MS word:
    wie ist es möglich, einzelne numerische kapitelüberschriften so zu setzen, daß sie alle die gleiche bündigkeit haben. mit bündigkeit meine ich: linksbündig, also abgeschlossen mit dem eigentlichen schrifttext.

    bei mir hat sich durch sukzessives einfügen einzelner kapitel folgendes problem ergeben:

    einige kapitelüberschriften sind automatisch etwas eingerückt, andere nicht. diese sind linksbündig.
    ich hätte sehr gerne für alle überschriften ersteres!

    ideen?
    DANKE!:)
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    schiete, hat keiner von Euch eine idee?
    oder hatte ich mich unklar ausgedrückt?o_O
     
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Die gewünschte Ausrichtung erhältst Du über...

    Format --> Formatvorlage… (Überschrift der entsprechenden Ebene auswählen) --> Ändern… --> Absatz --> "Links" auf 0cm setzen

    Wenn das nicht ausreicht, sieh auf dem gleichen Weg nach, ob Tabstopps gesetzt sind und lösche diese.

    Viel Erfolg!
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Das geht natürlich auch. Die Formatierung von Kapitelüberschriften über Formatvorlagen ist allerdings ratsam, weil sich damit automatisch ein Inhaltsverzeichnis erstellen lässt.

    Außerdem wird Word bei Dokumenten mit mehr als drei Überschriften-Ebenen gelegentlich zickig, wenn man Überschriften "von Hand" formatiert, statt mit Formatvorlagen.

    In wenigen Fällen rückt Word die Überschriften übrigens trotz eines Abstandes von 0cm um mehrere cm nach rechts ein. Dann ist die Formatierung meist hoffnungslos im Eimer und es hilft nur noch das Kopieren des gesamten Textes nach TextEdit, Umwandlung in reinen Text, und anschließendes Einfügen in ein neues Word-Dokument.
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    danke vorweg!
    und seht Ihr, genau das ist wohl mein problem: ich habe es von beginn an nicht konsequent genug durchgezogen mit der formatierung, zumal ich erst einzelne dokumente hatte, welche ich dann im nahhinein zu einem zusammenkopiert habe.

    jetzt habe ich den salat: uneinheitliche standards!

    ich probiere auf alle fälle mal den tip mit der formatvorlage und melde mich!

    EDIT:
    ahhhhh ja! 1000dank. hat geklappt mit dieser formatvorlagengeschichte. nicht optimal, weil ich im vorfeld schon soviel uneinheitlich gearbeitet habe, aber es geht!
    wieder was dazugelernt.
    ist auch das erste mal, daß ich einen knapp 200seiten starken text formatieren muß.
     
    #5 groove-i.d, 28.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.06

Diese Seite empfehlen