1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MS Office 2004 zu langsam

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von defcom, 17.01.06.

  1. defcom

    defcom Gast

    Moin zusammen,

    ich hab auf mein PowerBook G4 1,67 GHz mal Microsoft Office installiert und musste mit Entsetzen feststellen, dass wenn ich bei Word und Excel was schreibe mein PB gar nicht mitkommt. Ich tippe jetzt nicht besonders schnell, aber es gibt eine Verzögerung zwischen Eingabe und Erscheinen der Zeichen auf dem Bildschirm.
    Da ich davon ausgehe, dass mein PowerBook für Office Leistung satt hat, kann ich mir das nicht erklären. Gibts da noch irgendwo Einstellungen, mit denen man Office ein bisschen beschleunigen kann!?
     
  2. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Habe das selbe Gerät mit 1 GB RAM und keine Probleme. Hast du alle ServicePacks über die Updatefunktion heruntergeladen? Da wurde erheblich verbessert mit dem letzten ServicePack. Mein 200-seitiges Manual mit Bildern, komplexem Layout usw. kann ich flüssig und sehr schnell bearbeiten.
     
  3. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Hi!

    Guckst Du hier zum Beispiel...

    Da stehen ein paar Tipps. Generell: Alles was Du nicht unbedingt brauchst (Buchstaben/Wörter zählen lauter so unnützes Zeugs) abschalten.

    Bei mir läufts total flüssig (PB G4 1,5) -- scheint auch davon abzuhängen wieviel Du gleichzeitig noch laufen hast - bisserl mehr RAM hat bei mir auch nicht geschadet.

    Grüsse
    Amadeus
     

Diese Seite empfehlen