1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MPEG4 aus iMovie auf DVD

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von jabra, 30.04.09.

  1. jabra

    jabra Gala

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    49
    Hallo!

    Stehe ml wieder auf dem Schlauch und bin mit meinen "Probiermethoden" und "Googleversuchen" am Ende...

    Ich hab in iMovie aus 1000 verschiedenen Fotos einen Film gemacht den ich gerne so auf eine Scheibe bringen würde, dass er im DVD Player läuft.

    Ich also den Film als MPEG4 in mit Quicktime exportiert und auf DVD als Daten CD mit Toast gebrannt. Der blöde DVD Player sagt mir nun aber, dass das ein unbekanntes Format ist (Obwohl ganz FETT "MPEG4" vorne drauf steht....)

    Würde das also gerne irgendwie in ein DVD-Format umwandeln und brennen (richitge DVDs liest er nämlich...), hab aber keine Ahnung wie ich das anstelle...
     
  2. FlemFlem

    FlemFlem Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    415
    Benutze doch iDvd! Damit sollte es gehen!
     
  3. jabra

    jabra Gala

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    49
    Damit hab ich mir auch schon mehrere DVD Rohlinge versaut.... da spielt er zwar das Intro ab aber nicht den Film...
     
  4. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Mit Burn sollte es auch gehen.
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    iDVD ist nicht ganz fehlerfrei. Aber man kann ja schließlich damit ein Disk-Image erzeugen lassen, statt auf einen Rohling zu brennen. Das kann man mit der Applikation „DVD-Player“ dann testen, ob wirklich alles wie gewünscht ist. Wenn ja, dann kann man das Image auf einen Rohling brennen.

    In Deinem Fall hätte ich aber fast den Verdacht, dass die gebrannten DVDs nicht „versaut“, sondern völlig in Ordnung waren und nur der Player fehlerhaft ist (könnte man probieren, indem man die Platte mal woanders, z.B. im Mac, abspielt).

    Man kann übrigens in iDVD auch einstellen, dass beim Einlegen der DVD sofort der Film starten soll und nicht erst mit einem Menü begonnen werden soll. Eventuell würde Dein Player ja dann solche Discs akzeptieren.
     

Diese Seite empfehlen