1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mpeg2 files verbinden

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von newmacuser24, 27.01.07.

  1. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Hallo zusammen!

    Würde gerne zwei .mpeg Files miteinander verbinden, sodass ein großes File entsteht. Die Dateien sollen dabei nahtlos miteinander verbunden werden.
    Scheinbar gibt es aber kein Programm am Mac, das diese Aufgabe erledigt, oder? Habe ffmpegx probiert, aber das kann nur .mpg (nicht aber .mpeg) Files verbinden.

    Wie macht man das???

    Danke im Voraus!
     
  2. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    eigentlich müsste Quicktime das doch können.... oder irre ich mich jetzt kompletto_O
     
  3. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    äh, und wie???
     
  4. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    ok, habs in der Hilfe gefunden. Funktioniert aber nicht! Kann die Files zwar öffnen und abspielen (MPEG2 Komponente ist installiert), aber wie in der Hilfe beschrieben - Kopieren und einfügen - klappt leider nicht...
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Quicktime PRO kann editieren. Aber vermutlich braucht es in diesem Fall dazu auch den MPEG2-Decoder von Apple. Das wären also 2x20€ für die Programme.

    Und was ffmpegx angeht: dem sollte doch die Endung mpg oder mpeg wumpe sein, oder? :oops: Auf den Inhalt kommt es doch an...

    *J*
     
  6. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    naja, also habe gerade keine .mpeg zur hand,
    aber eigentlich müssten die sich öffnen lassen,

    angenommen du hast 2 files, dann öffnest du beide über Quicktime

    makierst bei der einen mit "apple+a" den kompletten Film und ziehst in bei gedrückter Maustaste ind das andere Filmfenster, allerdings wird der dort eingefügt, an der Stelle an der der cursor ist....


    oh man bin ich mieß im erkjlären...:( hoffentlich war das verständlich
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Wenn die MPEG2-Komponente installiert ist, könnte man es auch mal mit MPEG-Streamclip versuchen.

    *J*
     
  8. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Danke! Mit MpegStreamclip hat der Trick (Kopieren und einfügen) funktioniert! Manchmal ist es so einfach...man kommt nur nicht drauf ;)
     

Diese Seite empfehlen