1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mpeg-layer ändern in iTunes möglich?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von schnexi, 31.05.09.

  1. schnexi

    schnexi Erdapfel

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, ich hoffe ich kann hier Hilfe bekommen... :)

    Ich habe bei mir iTunes und nutze es für meinen iPod und mein iPhone, bin auch mit der Funktionalität sehr zufrieden, funzt alles wie es soll.....
    Habe mittlerweile auch schon einige meiner CDs als mp3-Dateien über iTunes umgewandelt.

    Jetzt hab ich mir für mein Auto ein Gerät gekauf, das dem Radio vorgaukelt es sei ein CD-Wechsler, und über das man mit einem USB-Stick mp3 -Lieder abspielen kann.
    Bei vielen Lieder klappt das super, nur einige können nicht abgespielt werden, obwohl sie im mp3-Format sind. :-c
    Ich hab jetzt lange gesucht und nun auch den "Fehler" gefunden... das neue iTunes 8 benutzt den mpeg3 Layer, das Gerät fürs Auto unterstützt aber nur bis max. 2,5.

    Jetzt endlich meine Frage: gibt es die Möglichkeit im iTunes das umzuändern?? (also den Layer "zurückzusetzen"??)
    Oder muß ich die aktuelle 8er Version deinstallieren und die Vorgängerversion nutzen??
    Und was ist mit meinen Liedern?? Wie bekomme ich die in nen anderen Layer umgewandelt?? o_O

    Ich hoffe jemand steigt durch mein Problem durch und kann mir helfen...!!
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Pech: Es gibt keinen MPEG 2,5 Layer.

    Du meinst vermutlich ganz was anderes: Die Version der eingebetteten ID3 Tags.
    Einen oder mehrere Titel auswählen, Rechtsklick, "ID3-Version ändern"
    (iTunes benutzt üblicherweise v2.3)
     
  3. schnexi

    schnexi Erdapfel

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    5
    Hallo Rastafari,
    danke für die schnelle Reaktion... :oops:)
    Meine hat wegen Urlaub etwas länger gedauert...

    Was ich genau für ein Problem habe weiß ich auch nicht mehr, ich dachte das herausgefunden zu haben und das das an den MPEG-Layern liegt.... aber irgendwie weiß ich das jetzt auch nich mehr so genau, bin doch verwirrt. o_O

    Ich habe jetzt noch mal verschiedene Titel kontrolliert, aber zwischen den Liedern die ich mit iTunes bis Version 7xx umgewandelt habe und den Liedern ab Version 8xx keinen Unterschied beim ID3-Tag gefunden. Da steht überall v.2.2
    Komischer Weise auch überall MPEG-1, Layer 3

    Aber die "alten" Lieder werden erkannt und die "neuen" Lieder nicht....
    Woran kann das sonst liegen??
     
  4. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    dann wandle bei den neuen die Tags in 2.2 um, geht per rechtsklick und id3-Tags konvertieren
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Möglicherweise braucht das Teil seine ID3-Tags im ISO-Format - kannst du mit der gleichen Option in iTunes sicherstellen.

    Zweite Idee: Vermutlich will es auch Datei- und Ordnernamen ohne Umlaute u.ä., und das ganze möglichst kurz.

    Dritte Möglichkeit: Das Ding stolpert über die versteckten Resourcefork-Dateien, die OS X auf allen FAT-formatierten Medien anlegt. (Diese unsichtbaren Dateien die mit ._ beginnen und die den Windöflingen immer schlaflose Nächte voller Virenpanikattacken bescheren.)
    Das lässt sich versuchshalber rausfinden, indem du die einfach mal von diesem Stick eliminierst, bevor du ihn auswirfst:
    Code:
    vol_name="[I][COLOR="DarkGreen"]MEIN STICK[/COLOR][/I]";
    find -x "/Volumes/$vol_name/" -type f -name '._*' -o -name .DS_Store -delete;
    diskutil eject "/Volumes/$vol_name";
    
     
  6. schnexi

    schnexi Erdapfel

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    5
    Wow.....
    hat sich denn da irgendwas bei iTunes geändert als die Versionen hochgesetzt wurden??
    Ich habe alles immer gleich gemacht, also kann "das Problem" ja eigentlich nur durch die Versionsumstellung gekommen sein.?
    Ich werde mir aber noch mal die drei Möglichkeiten angucken, ob da vielleicht irgendwas von hinkommen kann...
    Hoffe ich krieg das hin.

    Danke schon mal für die wirklich schnellen Antworten... :oops:)
     
  7. schnexi

    schnexi Erdapfel

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    5
    Hallo nochmal...
    ich habe jetzt noch mal Versuche gemacht und festgestellt, das die Lieder, bei denen ich dachte sie funktionieren nicht doch funktionieren... allerdings erst nach ner geraumen Zeit.
    Ich habe jetzt auch einfach mal mit verschiedenen Bit-Raten rumprobiert und feststellen dürfen, das die Heute mit der neuesten Version von iTunes umgewandelten Lieder alle super funktionieren. :)

    Ich gehe daher mal davon aus das es irgendwie mit iTunes zusammenhängen muß, das da bei ein paar Versionen evtl. irgendwelche Informationen an die Lieder geknüpft wurden die diese Zeitverzögerung beim abspielen verursachen...

    Was auch immer es ist/war.... ich werde jetzt gucken bei welchen iTunes-Versionen die Probleme auftauchen und die Lieder dann neu umwandeln, da es ja mit der neuesten iTunes-Version super läuft.

    Danke trotzdem für die Hilfen und Tips!! :-D
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Mit variabler Bitrate (VBR) kodiert?
    Das bringt primitive Hardware-Decoder gerne ein wenig zum "nachdenken".
     
  9. schnexi

    schnexi Erdapfel

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    5
    Ich habe bis zum lesen Deiner Antwort nicht mal gewußt das es eine variable Bitrate gibt.. ;)

    Wenn iTunes das nicht irgendwie automatisch eingestellt hat, ich habe eine feste Qualität ausgesucht (nix manuelles eingestellt) und umgewandelt, von daher dürfte da nichts variables drinne sein.

    Aber mit der neuen iTunes-Version funzt ja alles, also werde ich nach und nach die Lieder die Probleme bereiten noch mal neu umwandeln.... bischen Arbeit, aber ich glaube die wird mir nicht erspart bleiben, egal wo jetzt genau das Problem liegt. o_O
     

Diese Seite empfehlen