1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MP3 Stitch?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Davpino, 26.07.09.

  1. Davpino

    Davpino Idared

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    28
    Moin!

    Ich bin auf der Suche nach einem Programm, um MP3 Dateien zu "stitchen".
    Ich habe ein Hörbuch das aus 20 einzelnen MP3 besteht, die ich gerne zu einer zusammenfügen möchte.
    Habt ihr hierfür einen feinen Freeware-Tipp?

    Danke. :)
     
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Hm, darf ich fragen, was du dann damit vorhast, mit dieser riesigen mp3? Handelt es sich um variable oder konstante Bitrate?
     
  3. Stefanius

    Stefanius Erdapfel

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    2
    Hi

    versuch mal Join Together, oder bei kleineren Mengen habe ich auch mal Audacity genommen, ist bei vielen Dateien aber wohl eher umständlich.

    Gruß
    Stefan
     
  4. Der Picknicker

    Der Picknicker Ontario

    Dabei seit:
    22.10.07
    Beiträge:
    341
    Hallo!

    Was er damit vorhat? Na es ist ein Hörbuch wie er schreibt, also will er es in das Hörbuchformat wandeln. (Bzw. eine große MP3-Datei, wie er es benennt).

    Stefanius hat schon die meiner Meinung nach zwei best-geeigneten Programme dafür genannt. Hab sie auch benutzt und sie haben super funktioniert.



    Grüße, Der Picknicker
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    JoinTogether hat aber eine maximale Größe der erzeugten Datei. Wird von QuickTime verursacht, könnte also auch bei Audacity et al. auftreten. Hängt von der Samplingfrequenz ab und liegt, wenn ich mich recht erinnere, bei den üblichen 44 kHz bei etwa zehn Stunden.
    Bei der Länge empfiehlt sich aber sowieso, gleich ChapterToll mit zu benutzen, um Kapitelmarkierungen zu setzen.
    Bei ganz normalen mp3-Dateien geht das Zusammensetzen übrigens auch übers Terminal mit cat.
     
  6. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Das ist klar. Nur, eine große mp3 hat verschiedene Nachteile, abhängig vom eingesetzten Szenario. Eine „Hörbuchdatei“ wäre ein anderes Format … kann auch ein Nachteil sein.
    Will er das Hörbuch in iTunes hören, kann er einfach die zusammengehörigen mp3s auswählen, unter Optionen dann bei „Medienart“ „Hörbuch“ auswählen und „Position merken“. Die mp3s würden dann unter der Hörbuch-Kategorie auftauchen.

    Selbiges gilt für das Hören auf dem iPod, wobei obiges dann im Vergleich zu einer großen mp3 auch noch Strom sparen würde, sofern er einen iPod mit Festplatte einsetzt.

    Außerdem würde die Qualität nicht durch unnötiges Umkodieren verschlechtert.

    In allen anderen Fällen macht es Sinn, die mp3s zu „stitchen“ [sic: dafür, wie MacAlzenau schreibt, das Terminal – sofern es sich um CBR-Dateien handelt] und zu einer Hörbuch-mp4 (m4b) umzuwandeln. (Kann aber wahrscheinlich wiederum auch nur in iTunes und/oder auf dem iPod genutzt werden, da Kompatibilitätsprobleme.)

    Daher meine Frage ;)

    Für das Umwandeln ist jedoch tatsächlich Join Together am besten geeignet.

    Aber was will man mit einem TE, der auf den eigenen Thread nicht antwortet eigentlich? Bin raus.
     
    #6 j33n5, 28.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.09
  7. Davpino

    Davpino Idared

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    28
    Moin zusammen!

    J33N5, wieso so ungeduldig? Ich konnte hier nicht früher reinschauen, erst jetzt wieder. :)


    Die Dateien haben konstante Bitraten.

    Werde mal JoinTogether und Audacity probieren.

    Der Terminal würde mir aber vermutlich auch schon reichen, habt ihr da eine Anleitung?
    Ich möchte es beim normalen MP3 Format belassen. Ich möchte nicht das Hörbuchformat, wo es dann die Marker gibt. :) Denn diese Hörbuchdateien werden von meinem "Vox" leider nicht abgespielt. :(
     
  8. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Markable kann ich wärmstens Empfehlen. Habe damit selbst schon Hörbücher ge"merged".
    Wandelt es beio Bedarf gleich in das passende Format um, schreibt die Tags und fügt es in deine iTunes Bibliothek ein. Kostet, gemessen an der Leistung, die es bringt, ist das nichts.
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Das müsste ganz simpel gehen mit
    cat file1 file2 > file3
    Wobei man vor dem > auch mehr als zwei Dateien benennen kann.
    Am besten mal mit
    man cat
    nachschauen im Terminal.
    Wichtig natürlich, entweder vorher in das Verzeichnis zu wechseln, in dem die Dateien liegen, oder für jede Datei den kompletten Pfadnamen eingeben (bzw. mit der Maus ins Terminal ziehen).
     
  10. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Das sollte so aussehen:
    Code:
    cat file1 file2 > zielfile
    Du musst natürlich im richtigen Ordner sein (oder die Files einfach per Drag and Drop ins Terminal reinziehen).
     
  11. Davpino

    Davpino Idared

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    28
    Ich werde es morgen früh gleich mal ausprobieren. Klingt relativ einfach und dürfte für mich absolut ausreichen. :) Ich werde dann berichten, wie's ausgegangen ist.

    Danke soweit!
     

Diese Seite empfehlen