1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mp3 konvertieren - ohne junk und id3-Tag

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Kunhardt, 27.08.08.

  1. Kunhardt

    Kunhardt Macoun

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    121
    Ich muss für die Wartemusik unserer Telefonanlage (Astimax) Soundfiles in das exakt richtige mp3-Format konvertieren, damit die Anlage es abspielen kann. Sämtliche mir bekannten Konverterprogramme haben mir bisher nicht helfen können. Ich erhalte bei der Anlage immer die Fehlermeldung "Junk at the beginning.
    Samples-Clipped-Violation
    "

    Folgendes muss gewährleistet sein:
    • Kein ID2 oder ID3-Tag
    • 64 Kbit/s Datenrate
    • 8000 oder 44100 Hz Samplingrate
    • Mono
    • kein "Junk at the beginning"

    Wer weiß Rat?
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    So wie sich das anhoert ist nicht das Problem die Konvertierung sondern die Anlage steigt aus, weil am Anfang geclippte Samples sind.

    Das Audiofile kannst du vielleicht mal einfach geringer aussteuern. Kenne mich mit Telefonanlagen selbst nicht so gut aus. Aber arbeite in einer Firma die Telefonanlagen und Anrufbeantworter bespielt.
    Ich frag mal meinen Chef.

    Vielleicht ist die Dienstleistung ja interessant fuer euch..."Telefon Audio Marketing"...

    EDIT:
    Wenn du nicht weisst wie man das macht. Schick die Datei schnell mal vorbei.
     
    #2 Zettt, 27.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.08
  3. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Junk in the beginning könnte auf ID3V2 hindeuten, da werden vor den eigentlichen Audiostream die Metadaten gepackt.

    Wenn du Freund des Terminals und des Unix Unterbaus bist bist könntest du dir Lame ( http://lame.sourceforge.net/index.php ) installieren und mit dem Befehl

    lame -b 64 -m m DATEINAME.aif

    aus einer .aif Datei mit 44100 kHz das gewünschte mp3 erstellen. Ich weiß aber leider nicht ob es lame schon vorkompiliert gibt oder ob du selber kompilieren müsstest. Falls aber das Problem wirklich an geclippten Samples im Ausgangsmaterial liegt bringt das auch nix :)
     
  4. Kunhardt

    Kunhardt Macoun

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    121
    @Zettt: Ich hatte auf meinem Windows-Rechner eine Software, die genau das gemacht hat: Irgendein mp3 rein, konvertiert - fertig. Leider weiß ich nicht mehr, wie die Software hieß, und ausserdem habe ich mich von Windows ja verabschiedet.

    @PatrickB: Danke für den Tipp, aber Terminal und Unix-Unterbau sagen mir leider gar nichts (dachte immer, so was gäbe es nur bei Windows - bin ja gerade zu Apple gewechselt, weil ich nicht der Technikfreak bin...)

    Gibt es denn keine Mac-Software für sowas?
     
  5. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    dbPowerAmp wahrscheinlich.

    Ich glaube du hilfst uns hier weiter wenn du mal sagst welche Software du zum konvertieren ueberhaupt benutzt hast. ;)
     

Diese Seite empfehlen