1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

mp3 in audio

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von macliebhaberin, 14.02.06.

  1. hallo,
    kann mir jemand die frage beantworten, wie ich mp3´s in audio´s umformen kann?
    Alles liebe!
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Wenn du mit "audios" einfach nur stinknormale AIFF-Soundfiles meinst...

    ...in den iTunes-Einstellungen einfach den entsprechenden Importer auswählen und die mp3-Datei wie gewohnt umwandeln.
    Mit dem QuickTime Player Pro einfach exportieren geht ebenso.
     
  3. okay. danke schön!
    ich mag itunes irgendwie nicht. ich habe gehört, dass es auch einen mediaplayer für den mac gibt. aber weißt du, wie ich den installiere?
     
  4. Jenso

    Jenso Gast

    Es gibt noch den Windows-Media-Player und den RealPlayer, einen also von Microsoft und den anderen bei Real (dort jeweils runterladen, kein technisches Problem), aber:

    iTunes kann mehr und einfacher

    versuch' doch einfach, Deiner Abneigung entgegenzutreten: es lohnt sich. Das Konvertieren der verschiedenen Format läuft einfach großartig und fehlerfrei.

    iTunes, iTunes, iTunes!
     
  5. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Ich kenne fast nur DOSen User und das einzige Argument, welches bisher gegen iTunes gefallen ist und welches ich nicht bestreiten konnte, war dass iTunes wesentlich mehr Ressourcen zieht.

    Freund dich mit iTunes an, es funktioniert doch genauso wie alles andere auf dem mac.

    Um nochmal zum Topic zu kommen, wozu brauchst du diese audio files überhaupt?
     
  6. Naja, um es zu benutzen muss ich mich ja nicht direkt damit anfreunden.
    Das Programm unter Windows war übersichtlicher. Dafür konnte man damit, soweit ich weiß, nicht brennen.
    Wie auch immer.- Ich werde Itunes wahrscheinlich eh nicht nutzen wollen, da meine lautsprecher miserabel sind.
    Gruß
     
  7. weebee

    weebee Gast

    Guck Dir mal AUDION an; das ist jetzt Freeware.

    (Übrigens: iTunes ist klasse; man muss sich nur drauf einlassen.)
     
  8. suspects

    suspects Gast

    My (omingout!

    Ich mag iTunes auch nicht!

    Jap AUDION!

    gruß
     

Diese Seite empfehlen