1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.mov -> anderes Format: Datei wird riesengroß!

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von mija, 11.11.07.

  1. mija

    mija Gala

    Dabei seit:
    16.07.06
    Beiträge:
    52
    liebe allwissende apfeltalk-gemeinde,

    ich habe einen ca. 8-minütigen quicktime-film (.mov, 112 mb, 1018x512), bei dem ich die bildgröße ändern will, aber ohne den film zu komprimieren, d.h. gehe in quicktime pro auf exportieren -> "als quicktime film" -> optionen -> kompression...: keine und größe...: 352x288 CIF (seitenverhältnis erhalten unter verwendung von: letterbox).

    so, wenn ich jetzt exportiere, hat die daraus resultierende datei plötzlich 3,5 gb oder sowas. bei .avi etc. sieht's noch ärger aus, da sind's überhaupt 17 gb oder ähnliches. irgendwas mach ich falsch, stimmt's? ;)

    vielen dank für eure hilfe!
     
  2. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    also, ich würde die datei mit quicktime pro "verändern".
    1. film öffnen
    2. [Apfel] + [E] (exportieren) oder Datei -> Exportieren
    3. Bei "Exportieren" "Film -> MPEG 4" auswählen, dann auf "Optionen.." klicken
    4. Die Optionen, wie im Screenshot einstellen, Einzige Änderung: Bei "Datenrate" am besten das gleiche Verhältnis zwischen Auflösung und Datenrate eintragn.
    zB.:
    Auflösung alt: 720x540 (388.800 Pixel)
    Datenrate alt: 3MBit (3.072KBit)

    Auflösung neu: 352x288 (101.376 Pixel)

    388.800 ^= 100%
    101.376 ^= x%
    <=>
    388.800x = 10.137.600
    x = 26.07%


    3.072 ^= 100%
    x ^= 26,07%
    <=>
    80.087,04 = 100x
    x = 800,87

    --> Datenrate neu: 801KBit
    Dann exportieren. Die Datei sollte kleiner werden!
     

    Anhänge:

  3. mija

    mija Gala

    Dabei seit:
    16.07.06
    Beiträge:
    52
    vielen dank, hat grundsätzlich super geklappt, nur der nächste schritt hapert: die videodatei soll auf einem windows-rechner in cubase importiert werden, dort kommt aber die fehlermeldung "datei beschädigt oder format nicht unterstützt" oder so ähnlich.

    meine frage daher: gibt es keine einfache möglichkeit, bei einer 112-mb-QT-datei einfach die auflösung zu verringern (von 1018x512 auf ca. 340x170) und sonst alles gleich zu belassen?
     

Diese Seite empfehlen