1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Motorradstrecke gesucht: Ingolstadt => Tegernsee

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von zeitlos, 13.08.07.

  1. zeitlos

    zeitlos Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    66
    Hätte mal eine Frage an die Biker unter euch, die auch scho mal im schönen Bayern bisschen getourt sind oder aus dieser Gegend kommen.
    Werde am Mittwoch mit dem Motorrad von Ingolstadt (Bayern) aus zum Tegernsee aufbrechen. Dort werden wir von einer Gastgeberin empfangen, die uns das schöne Umland zeigt.
    Nun möchte ich, da ich auch noch ne Mitfahrerin habe, die Anfahrt schon möglichst schön gestalten, D.h. nicht einfach die A9 hoch jagen, sondern, wenn möglich schon auf der Hinfahrt ein paar nette Landschaften mitnehmen. Muss also nicht der direkte Weg sein.
    Nur bin ich halt in dieser Gegend recht unkundig, weiß deshalb nicht wirklich, welche Strecke es sich lohnt zu fahren.
    Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen?

    Ich wäre euch super dankbar! Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob ich östlich oder westlich München umfahren sollte. westlich wären halt noch ein paar schöne Seen (Ammersee, Starnberger See etc.) => wobei ich nicht weiß, ob eine Vorbeifahrt da so schön ist?
    Oder eben östlich, wovon ich zumindest in Richtung Chiemsee schon bisschen mehr "Alpenflair" verspreche und das tiefere Bayern.

    Na, wie gesagt, ich würde mich wirklich sehr über jeden noch so kleinen Fahrtipp freuen!
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das Kernproblem liegt in der Überwindung des topfebenen und (bikerisch) kotzlangweiligen Donauries' und der Schotterebene nördlich Münchens.

    Da solltest Du den größen Bogen einplanen und z.B. via Eichstätt und Geisenfeld die Hallertau entern. Noch ist keine Hopfenernte, d.h. die Reifen aufgrund der Hopfenspikes* noch nicht in Gefahr. Lediglich die Sicht ist etwas eingeschränkt - also bitte piano fahren!

    Ab etwa Höhe Pfaffenhofen kannst dann wieder auf die andere Seite der Autobahn wechseln und Dich Richtung Dachau halten. Da im Hinterland gibt's ein paar ganz nette kleine Strassen.

    Via Fürstenfeldbruck kommst dann zur Seenplatte - Zwischenstopp auf Kloster Andechs ist eigentlich Pflicht, auch wenn man dem guten Bier als Biker nicht zusprechen sollte. Das Essen alleine ist's aber wert. Den Starnberger See an der Südflanke passieren und entweder (wenn's schnell gehen soll) via Wolfratshausen den Tegernsee ansteuern oder (mit etwas mehr Zeit) noch den Abstecher über Kochel- und Walchensee. Richtung Osten dann durch die Jachenau (Mautstrasse, sind aber nur ein paar Euro, die sich lohnen) und via Lengries hoch zum Sylvenstein und von dort zum Tegernsee.

    Gruß Stefan

    *die Hopfenranken werden mit Drahtklammern an Drahtseile gebunden, an denen sie emporwachsen, bei der Ernte werden die Hopfendolden von den Ranken getrennt und der komplette Rest samt Draht geschreddert. Zur rechten Zeit liegt der Kram dann auch auf der Strasse und killt Reifen - sehr unkomisch beim Mopped o_O
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Kochelsee->Walchensee->Walgau->Vorderriss->Silvenstein->Tegernsee ist auf jeden Fall eine sehr schöne Strecke.
     
  4. Bozol

    Bozol Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    460
    Ich würde, grob gesagt, bei genügend Zeit so fahren: Ingolstadt -> Riedenburg -> Kelheim -> Abensberg -> Mainburg -> Freising -> Starnberger See -> Wolfratshausen -> Bad Tölz -> Lenggries - Sylvenstein -> links abbiegen zum Tegernsee oder einen kurzen Abstecher rechts nach Austria machen, die erste Tankstelle kommt gleich nach ca. 3 Kilometern :-D und dann zurück Richtung Tegernsee.
    Solltet ihr Sudelfeld & Co. planen rate ich zur Vorsicht, der Schnittlauch ist momentan sehr aktiv und u. A. mit einer blauen K1200 mit Koffern (Video) unterwegs. :eek:
     

Diese Seite empfehlen