1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morgens ist der Eimer voll

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von BAXX, 07.12.06.

  1. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Vielleicht weiss einer die Ursache dafür. Seit einigen Tagen bootet mein G4 morgens mit gefülltem Papierkorb. Da sind dann allerlei Sachen drin. Ne Masse Ordner mit der Bezeichnung Recovered Files, haufenweise .log Sachen,…
    Weshalb kann das sein? Ach übrigens: Mac OS X 10.4.8
    Ich will übrigens kein neues OS X, sondern endlich ein sauber gebautes! Das kann Apple dann nennen wie sie es wollen. Das nur so am Rande.;)

    Gruß
    BAXX
     
  2. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Das sind Überbleibsel von sich nicht korrekt beendenden Programmen. Die temporären Dateien werden von denen nicht sauber gelöscht vor dem Beenden (oder es ist aus bestimmten Gründen nicht möglich, da sie vom System "festgehalten" werden). Dann erscheinen sie nach dem Neustart im Papierkorb.
    Vermutlich erscheinen die Dateien nicht erst seit ein paar Tagen im Papierkorb, sondern seit der Installation von OSX.4. Dieses "Feature" wurde nämlich mit dem Tiger eingeführt.

    Gruss
    moornebel
     
  3. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Danke, tolles "Feature". Wieder eines, auf das ich getrost verzichten kann. Ist mir wohl noch nicht so aufgefallen, da ich vermehrt am PowerBook unter Panther sitze.

    Aber Danke für die Antwort.
     
  4. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Meiner auch ;)

    [​IMG]
     
  5. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    [​IMG]

    der??
     

Diese Seite empfehlen