1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mono, stereo, quadrophonie...

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von maxg, 22.11.07.

  1. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Hallo,

    ich habe von Musik ungefaehr soviel Ahnung wie mein Opa von Handys, da hier aber soviele Profis rumlaufen dachte ich mir, dass ich meine Frage einfach mal stelle (bitte nicht lachen)

    Mein Vater hat mir frueher mal erklaert "bei Mono kommt aus beiden Lautsprechern das gleich Signal, bei Stereo nicht, dadurch kann man damit Instrumente im Raum orten" Nun muss ich gestehen, dass fuer meine Begriffe diese Definition nicht ganz stimmen kann. Ich finde, dass bei vielen Titeln aus beiden Seiten der Lautsprecher das selbe zu hoeren ist. Bei aelteren Aufnahmen (z. B. Beatles, Rolling Stones) hingegen kann man hauefig hoeren, dass bestimmte Instrumente nur auf einer Seite eingespielt werden.
    Ausserdem hatten wir eine Platte zu Hause auf der was von Quadrophonie stand.

    Meine Frage ist nun was es mit diesen Sachen auf sich hat.

    vielen Dank fuer eure Antworten,
    Max
     
  2. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    da wollte ich gerade gucken aber Wikipedia ist bei mir heute so langsam, dass sich die Seiten nicht aufbauen.
     
  3. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Mono = das gleiche Signal auf beliebig vielen Lautsprechern wiedergegeben ( 1-X).
    Stereo = ein mit 2 oder mehr Mikrofonen stereophon aufgenommenes Signal auf mindestens 2 Lautsprechern wiedergegben
    Quadrophonie = ein mit 4 Mikrophonen aufgenommenens Signal auf 4 Lautsprechern wiedergegeben.
    Die interessanten Versuche diverser Plattenproduzenten aus den 60er Jahren, verschiedene Instrumente hart nach links oder rechts zu panneno_O, werden heutzutage leider nur noch von Retro-Rockern wie Lenny Kravitz weitergeführt.:p
     
  4. iManu

    iManu Braeburn

    Dabei seit:
    14.08.06
    Beiträge:
    43
    Hi.

    Dass Du bei aktuellen Stereoproduktionen z.B. eine Gitarre aus beiden Lautsprechern hörst, ist durchaus so gewollt. es geht nicht darum die Instrumente auseinander zu reissen, sondern sie im Raum zu verteilen, damit sie sich durchsetzen können.

    Beispiel: Wenn Du alles in der Mitte hast, überlagert es sich und wird schnell überladen. im Stereopanorama stellt man die Gitarre deshalb etwas nach außen, lässt die Hauptstimme in der Mitte und verteilt auch die restlichen instrumente so, dass jedes seinen Platz hat.

    Die Ortung wirst Du allerdings nur dann wirklich hören können, wenn Du auch schön im Stereodreick deiner Boxen sitzt.

    Quadriphonie wird heute übrigens kaum noch verwendet. Dieser Standart wurde von den Surround-Verfahren abgelöst.
     
  5. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Danke, das mit den Beatles u.ae. war dann also nur eine Modeerscheinung der Zeit und ist eine "ganz normale" Stereoaufnahme.
     

Diese Seite empfehlen