1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Molden unter X11

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Newton, 18.07.06.

  1. Newton

    Newton Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    10.03.04
    Beiträge:
    258
    Hallo ihr,
    müsste unbedingt zwecks Studium das Programm Molden öffnen können. Dazu habe ich X11 installiert (verwende hier Tiger und ein 12" Powerbook). Das Programm habe ich hier runtergeladen. http://web.mac.com/eric.c.brown/iWeb/MOLDEN/MOLDEN.html

    Irgendwie kann ich das aber nicht öffnen. Gibt es da einen Trick? Ich versuche es über open molden in xterm.

    Bitte helft!
     
  2. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Auf der Seite steht:
    Wenn ich Dich richtig verstehe, tippst Du nun im Terminal

    open molden

    Warum tippst Du nicht einfach

    molden

    wie es da steht? Geht das etwa auch nicht?

    MacApple
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hab mir das gerade mal angesehen, rein interessehalber. Das Programm muss erst mal ausführbar gemacht werden. Also nach Download z.B. im Terminal
    Code:
    chmod u+x molden_4.4_g4.x
    Pfad zur Datei eventuell anpassen. Dann könnte man mit
    Code:
    ./molden_4.4_g4
    das Programm starten. Wenn da nicht noch ein paar Bibliotheken fehlen würden. Und zwar im Einzelnen (wenn mich meine trüben Augen nicht täuschen)
    Code:
    /opt/ibmcmp/lib/libxlf90.A.dylib
    /opt/ibmcmp/lib/libxlfmath.A.dylib
    /opt/ibmcmp/lib/libxlfsmp.A.dylib
    Wo man die herbekommen soll (und wieso die nicht mitgeliefert werden), ist mir allerdings schleierhaft...

    Auf der Webseite http://www.cmbi.ru.nl/molden/molden.html gibt es allerdings auch eine ältere Molden-Version (3.9), die funzt (zumindest bei mir). Selbige herunterladen, im Terminal ausführbar machen und dann in xterm starten (mit ./Programmname). Geht's?

    @MacApple: nein, das geht nicht mit open.
     
  4. Newton

    Newton Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    10.03.04
    Beiträge:
    258
    @quarkx: super, danke, die Version 3.9 funktioniert.

    Was bedeutet denn chmod u+x molden_4.4_g4.x? Bin nicht so der Terminal Checker.
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Für jede Datei unter OS X (oder Linux, oder...) gibt es Lese- (r)/Schreib- (w) und Ausführungsrechte (x), und zwar gestaffelt nach Benutzer, Benutzergruppe und "alle Benutzer". Die kannst Du z.B. für die Datei blablubb.txt im Terminal einsehen (oder alternativ auf die Datei klicken und Apfel+I), wenn Du den Befehl
    Code:
    ls -l blablubb.txt
    ausführst. Es müsste dann eine Zeile gedruckt werden, die mit so was Ähnlichem wie
    Code:
    -rwxr--r--
    beginnt. Das hieße dann Lese-/Schreib-/Ausführungsrechte für den Benutzer (erstes Dreierpaket nach dem führenden Bindestrich), nur Leserechte für die Benutzergruppe, und nur Leserechte für alle Benutzer. Die Molden-Datei hat nach dem Runterladen nur die Leserechte aktiviert, dann kann man sie aber nicht ausführen. Umschalten zwischen verschiedenen Berechtigungen geschieht mit dem chmod-Befehl. Die Option u+x bedeutet, dass der Besitzer der Datei (u) Ausführungsrechte (r) bekommt (+). Alles klar?
    Die Rechte könnte man auch im Informationsdialog nach Apfel+I ändern, das chmod ging halt etwas schneller zu erklären... ;)
     
  6. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Richtig. Deshalb habe ich ihm ja auch vorgeschlagen, es wie in der Anleitung beschrieben ohne "open" zu versuchen. ;)

    MacApple
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ääh, sorry. Aber nur "molden" geht ja auch nicht, weil das Programm anders heißt. Wo steht das eigentlich in der Anleitung, hab ich nicht gesehen? :eek:
     
  8. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Wenn Du auf den Link von Newton klickst im zweiten Absatz. Das habe ich auch oben zitiert. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich mir das Programm nicht herunter geladen habe, weil ich hier gerade kein X11 installiert habe. Ich bin einfach auf Grund der Angaben von Newton davon ausgegangen, dass das Executable "molden" heißt.

    MacApple
     

Diese Seite empfehlen