1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Möglichkeiten, um Windows auf dem Mac zu installieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von LaK, 12.04.06.

  1. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Hallo liebes Forum!

    Um dieses neue Forum, bzw. Forenbereich einzuweihen, ein kleiner Thread der besonders Switcher und Bald-Hoffentlich-Switcher anspricht.

    Momentan gibt es 2 Möglichkeiten, Windows als "alternatives" Betriebssystem auf dem Mac zu installieren:

    1. Die onMac Methode:

    Diese Methode war die erste die verfügbar war.

    Pro's: Native Installation auf Intel-Mac's.

    Contra's: komplizierte Installation, keine Grafiktreiber für Radeon, Instabil, kein automatischer Neustart/Power-Button muss betätigt werden

    Informationen (Englisch): http://www.onmac.net/

    2. Die Boot Camp Methode:

    Diese Methode stammt von Apple, ist momentan allerdings nur als Beta-Version verfügbar.

    Pro's: Native Installation auf Intel-Mac's, viele Treiber, Auswahl des Startvolumes in beiden Betriebssystemen, leichte Installation

    Contra's: etwas Instabil, was die Verwaltung der Mac-Partitionen betrifft; keine Treiber für iSight und Apple Remote/Infrarot-Sensor; keine Einstellung der Display-Helligkeit über die Shortcut-Tasten

    [​IMG]

    Informationen (Englisch): http://www.apple.com/macosx/bootcamp/


    Ich empfehle die Boot Camp Methode.

    Natürlich gibt es auch noch verschiedene Emulatoren, die Windows parallell zu Mac OS X ausführen. Hier ist besonders die Paralells Workstation (http://www.parallels.com/) zu nennen, die aber auch erst als kostenlose Beta-Version vorliegt.

    Ich hoffe, dass dieser Thread zumidest einen kleinen Nutzen hat ;)

    Grüße
    Lars
     
    #1 LaK, 12.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.06
  2. monsun77

    monsun77 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    147
    Hallo Lak,

    leider muss ich Dir in Sachen Boot Camp wiedersprechen. Es gibt sehr wohl die Möglichkeit, das Display in der Helligkeit zu justieren. Wenn Du unten rechts in der Taskleiste mal schaust, wirst Du dort einen Monitor entdecken, welcher nach dem Anklicken eine Schieberegler freigibt. Über diesen läßt sich die Helligkeit einwandfrei justieren.

    Gruß

    monsun77
     
  3. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Tut mir leid, hab's gerade geändert :)
     
  4. monsun77

    monsun77 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    147
    Kein Thema.
     
  5. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Contra's: etwas Instabil, was die Verwaltung der Mac-Partitionen betrifft; keine Treiber für iSight und Apple Remote/Infrarot-Sensor; keine Einstellung der Display-Helligkeit über die Shortcut-Tasten

    Zu iSight kann ich nur sagen dass dieses nicht der Wahrheit entspricht, die iSight Cam funktioniert mehr als prächtig und ist unter dem Arbeitsplatz sogar direkt anwählbar. Windows läuft im Übrigen auf einem Mac wesentlich stabiler als es auf einem PC je gelaufen ist.
     
  6. stasi2

    stasi2 Idared

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    28
    ZITAT: kein automatischer Neustart/Power-Button muss betätigt werden
    ...diesen Problem egsistiert bis Dato auf MBPro.
    Auch mit Bootcamp und Leopard.
     

Diese Seite empfehlen