1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Möglichkeiten Daten im Netz zu sharen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ditenheimer, 27.11.08.

  1. ditenheimer

    ditenheimer Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.01.08
    Beiträge:
    95
    Hallo,

    ich habe einen iMAC und möchte noch ein MacBook kaufen. Will aber natürlich von Beiden aus die gleiche iphoto und iTunes mediathek benutzen. Erst dachte ich an ein Netzlaufwerk aber das lässt sich anscheinend nicht von Time Machine mitsichern.

    Was für Möglichkeiten gibt es?
    Kann ich den iMac laufen lassen (wenn dort die Daten liegen) und eine Freigabe machen und das MacBook kann dann drauf zugreifen?

    Was gibt es noch für andere Möglichkeiten? Wichtig wär halt immer das time machine die Daten sichert.

    Danke für die Tipps,
    ditenheimer
     
  2. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ja kannst du. entweder halt im lokalem netzwerk, oder übers internet. über internet hast du die möglichkeit dyndns zu benutzen. damit kannst du dann wie über ne internet seite auf deinen imac zugreifen. desweiteren hast du da die möglichkeit das ganze mit nem pw und benutzer zu versehen, dann kann nicht jeder auf deine daten zugreifen... wenn du aber nur im lokalem netzwerk unterwegs bist und da deine daten haben willst:

    geh auf die seitenleiste beim macbook finder. da siehste deinen imac. draufklicken und anmelden mit dem imac benutzer. und schwupp hast du auf dem desktop deinen imac, mit allen daten und so weiter und sofort...
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    In kurz-form, und so wie dus am einfachsten konigurierst:

    In iTunes Einstellungen die Mediathek im Netzwerk freigeben.
    Schon fertig, jeder im Netzwerk bekommt sie sofort zu sehen und kann sie nutzen.

    TimeMachine:
    iMac ganz normal das Backup machen lassen wie bisher.
    MacBook einmal mit der Festplatte verbinden, denn in systemeinstellungen -> Benutzer -> Startobjekte die Festplatte hinzufügen. So wird die Platte bei jedem start automatisch gemountet. Nun nur noch in TimeMachine die platte auswählen, fertig.
     
  4. ditenheimer

    ditenheimer Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.01.08
    Beiträge:
    95
    iMac immer an?

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Aber eine Frage bleibt, ihr setzt quasi voraus, dass der iMAC immer läuft. Aber was für eine Möglichkeit gibt es, wenn der iMac aus ist und das Macbook auf die Daten zugreifen will.

    Ein Netzlaufwerk geht nicht, weil es nicht in time machine eingebunden werden kann.
    Ein USB laufwerk wuerde ja auch am iMAC haengen und nur gehen wenn der iMAC laeuft (und das Laufwerk hin und hertragen will ich ja auch nicht dauernd.

    Was kann ich also sonst tun? Was gibt es fuer Möglichkeiten?

    Danke,
    Ditenheimer
     
  5. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    dann müsstest dir einen internet server einrichten wo du deine daten speicherst. da könntest du von beiden aus zugreifen, auch wenn einer von beiden aus ist. sicher das timemachine nicht mit einer netzwerk-festplatte funktioniert?

    mfg danny
     
  6. ditenheimer

    ditenheimer Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.01.08
    Beiträge:
    95
    Aber warum soll ich einen internet server einrichten, ich bleibe doch innerhalb meines eigenen Netzwerkes, das versteh ich nicht. Ich moechte nichts anderes als eine Datenablage haben auf denen 2 Rechner innerhalb meines eigenen Heimnetzwerkes zugreifen können, jeder vom anderen unabhängig (also ohne, dass einer an sein muss wenn der andere gerade zugreift.).

    Und nach Möglichkeit soll eben einer der beiden Rechner, immer wenn er an ist ein time machine backup machen.

    Irgendwie dachte ich so etwas ist eine standard Netzwerk funktionalität.

    hmmm....
     
  7. Lyhoo

    Lyhoo Erdapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    1
    Mit Time Capsule sollte es klappen. Das ist zugegeben die teuerste Variante und für mich zu teuer.:(

    Ich habe das gleiche Problem. Ich habe es (wenig elegant) so gelöst:

    Time Machine ist auf ner externen Platte, die immer umgesteckt werden muss. Theoretisch könnte ich die Platte über FW am iMac lassen und bei Bedarf am MacBook über USB anstecken. Habe aber Angst, weil ich nicht weiß was passiert, wenn alle 3 Geräte gleichzeitig an sind.

    Wichtige Daten synchronisiere ich mit der iDisk. (Die habe ich geschenkt bekommen, und wenn das Jahr um ist, muss ich mir neue Gedanken machen)

    Viele Grüße
    Guido
     

Diese Seite empfehlen