• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Seit Gutenbergs Zeiten haben sich nicht nur Bücher über die ganze Welt verbreitet, sondern Buchstaben und Wörter begleiten uns allumfassend. Selbst moderne Devices mit Sprachsteuerung und Super-KI kommen nicht ohne Buchstaben, Wörter oder Symbole aus. Nicht zuletzt darum ist das Thema das Monats Am Anfang war das Wort ---> Klick

Moderatoren blockierbar machen

  • Ersteller Mitglied 87291
  • Erstellt am

Mitglied 87291

Gast
Moin,

wie in diversen Threads nachzulesen ärgere ich mich gerne mit dem ein oder anderen Moderator. Dabei gibt es auch den einen oder anderen, welcher mir persönlich so sehr auf den Keks geht, dass ich oft genug die Segel streichen will.

Da ich da eigentlich keine Lust zu habe, würde ich mir eine Funktion wünschen, besagte Moderatoren blocken zu können um ihre Beiträge nicht mehr lesen zu müssen.

Mir ist bewusst dass dies dazu führen würde, dass ich Beiträge welcher der Moderator in seiner Funktion als Moderator geschrieben hat, nun nicht mehr lesen könnte. Aber vielleicht wäre es ja möglich die Moderatoren auch wirklich nur als Moderatoren ins Forum zu integrieren?
Dies würde bedeuten dass es z.B. M-Reemo geben würde, welcher in seiner Funktion als Moderator unterwegs ist und eben den zweitaccount Reemo welcher zum privaten Austausch gedacht ist.

Damit müsste man sich nicht mehr die privaten Beiträge einzelner Moderatoren antun sondern könnte sich auf die Hinweise welche in der Rolle des Moderators gepostet werden, beschränken.

Der Gedanke kam mir einfach, weil man normale User ja auch einfach blocken kann. Wenn Moderatoren ihre private Meinung raushauen sind sie in dem Fall ja eigentlich nichts anderes als private User.

Falls das ganze zu viel Aufwand darstellt, verstehe ich dies natürlich. Ist halt nur eine Idee ;)
 
  • Like
Reaktionen: bandit197601

Mitglied 105235

Gast
Den Moderator selbst zu auszublenden, so wie es mit den anderen Usern auch möglich ist, geht leider nicht. Hab ich auch schon mal vor einiger Zeit gefragt.


Das andere wäre zwar möglich aber wäre wohl sehr umständlich und wird daher wohl auch nicht kommen. Wo ich auch Verständnis dafür habe, ich würde mich auch nicht immer ummelden wollen.
 

landplage

Admin
AT Administration
Registriert
06.02.05
Beiträge
23.530
Wir lassen prinzipiell keine Doppelaccounts zu und sollen uns jetzt selber welche zulegen? Ähhhh - nein.

Die meisten moderativen Äußerungen sind als solche gekennzeichnet
Mod-Info

Es erleichtert also das selektive Lesen, wenn bei „Mod-Baucbinde“ plus „keine extra Kennzeichnung“ der Beitrag als solches übersprungen wird.
 
  • Like
Reaktionen: Thaddäus und Cohni

Cohni

Ananas Reinette
Unvergessen
Registriert
04.08.11
Beiträge
6.206
Es würde nur funktionieren, wenn ich mir eine multiple Persönlichkeit zulege, was nun wirklich keiner haben möchte...😉

Nein im Ernst. @Reemo, nenn mich doch beim Namen, das ist überhaupt kein Problem.

Es wird nicht funktionieren und das "deal with it" von vorhin war durchaus ernst gemeint und Deine Beleidigung nicht nötig.

Sicherlich ist es ein Privileg eines Angehörigen des Teams, dass er soviel Blödsinn wie möglich schreiben kann und niemand in der Lage ist, dies auszublenden. Aber so ist es nunmal. Können wir als MOD ebenso nicht, wir müssen uns alles antun. Das dürfte durchaus härter sein, als Dein Leidensdruck.

Ihr könnt auf die Selbstregulierung des Teams vertrauen, wenn mal ein Mod richtig über die Stränge schlägt. Auch wir haben schlechte Tage und sind nur Menschen.

Dennoch nehmen wir uns explizit das Recht heraus, auch Beiträge als ganz normale User zu schreiben, die wir nun mal sind. Sollte ich persönliche Meinungen nur kundtun, wenn ich in einem andern Forum unterwegs bin und ausschließlich hier nur als MOD tätig sein? Wenn dies ein Arbeitsvertrag vorschreiben würde, okay. Dann würde ich aber Geld für das hier bekommen.

Den Vertrag gibt es aber hier nicht und es ist ausschließlich privates Vergnügen und auch diese Freiheit der persönlichen Äußerungsmöglichkeit eine Grundbedingung für mich.

Es ist wie eine Familie, man kann sich nicht alle Mitglieder aussuchen. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

alex34653

Gelbe Schleswiger Reinette
Registriert
15.09.08
Beiträge
1.763
Ohne jetzt - im konkreten Fall - für eine Seite Partei ergreifen zu wollen (ich weiß nicht was vorgefallen ist, ist mir auch egal): In einem anderen Forum wird es genau so gehandhabt.

Offizielles vom Mod-Konto, für persönliche Meinung einen „normalen“ User-Account.

Ich würd das nicht als 2. Account sehen, der hier nicht erwünscht ist, denn der Zweck ist ein ganz anderer. Im Gegenteil, man kann dann seine Meinung kundtun, ohne den Eindruck zu erwecken dass dies die Meinung des Forums/des Mod-Teams wäre.
 

tobeinterested

Weisser Rosenapfel
Registriert
15.05.11
Beiträge
787
Ohne jetzt - im konkreten Fall - für eine Seite Partei ergreifen zu wollen (ich weiß nicht was vorgefallen ist, ist mir auch egal): In einem anderen Forum wird es genau so gehandhabt.

Offizielles vom Mod-Konto, für persönliche Meinung einen „normalen“ User-Account.

Ich würd das nicht als 2. Account sehen, der hier nicht erwünscht ist, denn der Zweck ist ein ganz anderer. Im Gegenteil, man kann dann seine Meinung kundtun, ohne den Eindruck zu erwecken dass dies die Meinung des Forums/des Mod-Teams wäre.

Das ist doch ein guter Grund und eine gute Idee
 

Benutzer 127548

Gast
Aber wie soll man so etwas trennen?

Mal ehrlich: ich war mal jahrelang Moderator in einem PKW-Forum und darf daher wohl etwas "aus Erfahrung" sprechen.
Soll sich jetzt vor Absenden eines Beitrages ein Moderator zweimal überlegen, mit welchem Account er antwortet? Das wird schlichtweg nicht gehen.
So weit kann keine Selbstreflektion funktionieren, weder vom Moderator aus, noch vom gewöhnlichen User, der die Worte wie auch immer falsch interpretiert, die er vom Mod liest.

Mein Tipp: bei grundsätzlichen Problemen solche Sachen per PN klären und nicht lang und breit öffentlich diskutieren ;)

Just my 2 ct
 

ottomane

Golden Noble
Registriert
24.08.12
Beiträge
16.406
Was spricht dagegen, Postings eines bestimmten Users einfach nicht zu lesen? Ich mache das unbewusst (EDIT: und stimmungsabhängig!) schon lange so ;)

Die Ignorierfunktion halte ich ohnehin für unsinnig, denn sie entstellt einen Thread unter Umständen.
 

YoshuaThree

Jakob Lebel
Registriert
19.02.17
Beiträge
4.873
Gäbe es auch eine Möglichkeit mit einem Knopfdruck alle zu ignorieren - so dass ich hier nur noch mit meinem Alter Ego alleine zu tun habe?


----
Ernsthaft. Ich kann hier einige Leute wirklich nicht leiden! Das bezieht sich aber jetzt hier auf das Forum - ich kenne die Leute ja nicht persönlich. Und viele können mich sicher auch nicht leiden (das fände ich gut - viel Feind viel Ehr - ich hoffe sind echt viele die mich nicht leiden können).

Aber dennoch. Ist "nur" ein Forum. Leute steht doch drüber. Gibt wichtigeres im Leben. Ich streite mich auch gerne mit einigen Personen hier - manche bringen mich auch immer wieder zur Weißglut - aber he - am Abend ist das wieder vergessen oder wenn ich vom Rechner aufstehe. Und am nächsten Tag schreibe ich wieder normal mit ihnen und habe es schon wieder vergessen - bis sie mich wieder neu aufregen.

Aber ich habe keinen einzigen auf der Ignore Liste und würde auch nie jemand da drauf setzen.

@Mure77 oder @frequenzfilter sind so zwei :) .... da kabbelt es öfters. Und am nächsten Tag schreiben wir wieder ganz normal - weil wir mal woanders der gleichen Meinung sind.

Also ich trenne da Forum und den Avatar schon von der realen Person (die ich ja gar nicht wirklich kenne).

Und daher muss nach einer Kabbelei morgen auch alles wieder ok sein - bis man sich wieder in die Quere kommt - aber das ist doch auch nichts wirklich schlimmes.

;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ottomane

Golden Noble
Registriert
24.08.12
Beiträge
16.406
Oh sorry, das wusste ich nicht. Da sieht man mal wieder, wie oberflächlich das hier eigentlich ist. Gut, dass du wieder gesund bist.
 

YoshuaThree

Jakob Lebel
Registriert
19.02.17
Beiträge
4.873
romani ite domum? ;)
Romanes eunt domus!!! :)

Oh sorry, das wusste ich nicht. Da sieht man mal wieder, wie oberflächlich das hier eigentlich ist. Gut, dass du wieder gesund bist.
Alles gut. Nichts worüber man sich Sorgen machen müsste ;)

Da sieht man mal wieder, wie oberflächlich das hier eigentlich ist.
Ja eben - deswegen. Daher - Rechner aus - Apfeltalk aus. Man sollte sich das hier weniger zu Herzen nehmen....
 

Mitglied 105235

Gast
Also ich muss gestehen, dass ich schon die Ignor-Funktion nutze. Auch wenn ich sicherlich so manches überlesen kann, so gibt es genug Situationen, da geht es nicht.

Bsp wenn ich zitiert werde, dann habe ich ja den Hinweis oben rechts und klicke es an.


So wie da einige User bei mir drauf gewandert sind, so kommen die meisten aber auch wieder runter, wenn einfach genügend Zeit vergangen ist und dann Funktioniert es in der Regel auch. Nur bei wenigen habe ich das Gefühl, dass sie buchstäblich die Beiträge von einem suchen, um einem zur Weißglut bringen können. Die sind auf der Liste halt dauerhaft, sowie sie drauf gesetzt werden können.
 

Cohni

Ananas Reinette
Unvergessen
Registriert
04.08.11
Beiträge
6.206
Ich sehe es ganz ähnlich wie @YoshuaThree, auch wenn ich einen Teil erst übersetzen musste (😁) und eigentlich zu 100%, wie @Bimmer weiter oben.

Wir haben uns auch schon öfters gefetzt, also Erstgenannter und ich, aber tragen wir uns das nach? Nicht im Geringsten.
Also ich nicht. 😊

Bei anderen Themen ist man wieder d'accord. Am nächsten Tag fetzt man sich dann doch wieder.
Entweder tatsächlich sachlich bedingt oder weil einer mal einen schlechten Tag hat. Dann lässt man sich halt ein bisschen anmosern und nimmt die Sache sportlich.

Und es spricht überhaupt nichts gegen einen sachlichen Streit, bei dem Argumente ausgetauscht werden. Wenn man allerdings empfindlich für eine Gegenrede ist, dann hat man den Sinn eines Forums nicht verstanden. Dies ist nicht der Platz für geschlossene Statements. Dies ist ein Laber-Club. Ein Platz, wo man sich austauscht. Dafür muß man aber auch Gegenwind verkraften können. Und bei Pauschalaussagen berührt man bei mir immer einen Trigger, denn fast jede dieser Aussagen ist auseinanderzunehmen. Dialektik. (hier stand vorher tatsächlich Didaktik...😆)

Das Ganze hat leider virtuell Grenzen. Diese Anonymität, das Fehlen wichtiger Kommunikationsmerkmale, all das führt zu Missverständnissen und unfertigen Diskussionen, die wegen Pupu aus dem Ruder laufen.
Man kann es aber auch sportlich betrachten und ich wette, dass der größte Teil der Streihähne, mich eingeschlossen, sich bei einem gemeinsamen Bier oder Milch, je nach Gusto, hervorragend verstehen würde und danach auch jegliche Diskussion im Forum anders verlaufen würde.

Zum Thema zurück. Eine Trennung der Accounts wird es bei uns nicht geben. Wie @landplage es weiter oben schon schrieb, bei Roter Schrift sollte man aufmerksam sein, ansonsten geht das Ignorieren so einfach wie im analogen Leben auch.

Man lässt denjenigen einfach Schwafeln. Selbst, wenn man zitiert oder erwähnt wird. Einfach die Formel anwenden:

keine rote Schrift=keine Gefahr=kann man ignorieren

Ich gebe zu, dass ich in letzter Zeit manchmal vergessen habe, bei moderativen Eingriffen, diese extra zu kennzeichnen. Um den einen oder anderen zu helfen, mich als User zu ignorieren, werde ich jetzt wieder darauf achten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglied 87291

Gast
War ja lediglich ein Vorschlag weil ich weiß dass dies in anderen Foren so gehandhabt wird. Umsetzbar ist es also definitiv.

Wenn ihr das nicht möchtet, bitte, kann euch ja keiner zu zwingen.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Registriert
06.04.08
Beiträge
45.209
In manchen Foren mag das so gelöst sein, in vielen anderen aber auch nicht. Ich persönlich kenne kein Forum, in dem man Moderatoren blockieren könnte oder in dem Moderatoren zwei Accounts besitzen.
 
  • Like
Reaktionen: Thaddäus

Carcharoth

Roter Seeapfel
Registriert
02.07.12
Beiträge
2.137
Mir wär auch keines bekannt wo Mods zwei Accounts haben, und ich bin in einigen Foren aktiv.

Reddit hat's recht clever gelöst. Da unterscheiden sich Moderatoren optisch nicht von normalen Usern, ausser sie aktivieren das manuell. Ob man die wiederum blocken kann, weiss ich nicht :D