1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

modem splitter und kabel verstauen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von mocca, 08.10.09.

  1. mocca

    mocca Cox Orange

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    97
    hallo zusammen,

    leider habe ich im forum nichts zu meinem anliegen gefunden.
    mich würde interessieren, bzw. ich würde mich gerne inspirieren lassen, wie ihr modem, splitter, router (gut router vll ausgenommen weil die airport extreme vorzeigbar ist) und kabel verstaut habt, gerne mit bildern natürlich :)
    bei mir liegt das alles noch einfach aufm boden,das sieht nicht wirklich gut aus :)

    grüße!
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Die hängen im Keller an der Wand :) . Bilder liefere ich natürlich gerne mal nach.
     
  3. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Das liegt alles lieblos in der Ecke hinter dem Fernseher. Ebenso die TC steht verdeckt hinter dem Fernseher.
     
  4. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Mein IKEA-Schreibtisch hat eine extragroße Kabelführung unter der Tischplatte, in der ich die ganze Kabelage verstaut habe. Zusätzlich habe ich das ganze noch mit einer Leiste verblendet.
     
  5. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    Festplatte steht auf dem Schreibtisch, is ja auch ne schöne MyBook.
    Router und Modem liegen neben dem Schreibtisch im Eck hinterm Mülleimer. Ein Foto willst du glaube ich nicht sehn :)
     
  6. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Das war bei mir mit ein Grund von einem großen DSL & IPTV-Anbieter zu einem Kabel-Anbieter zu wechseln: Weit weniger offensichtliche Kabel und durch dezentralisierte Kabeldosen (eine für die Fernseh-Ecke und eine für das Modem / Router) auch so gut wie keinen Kabelsalat.
     
    #6 Retrax, 08.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.09
  7. mocca

    mocca Cox Orange

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    97
    den anbieter zu wechseln ist natürlich auch eine lösung,ganz klar.
    ich dachte eher an eine schöne platte, die mit den aufgeschraubten geräten an die wand gebohrt wird...oder alles an die unterseite eines kleines tisches, der gleichzeitig als druckerstellplatz dienen kann.nur bin ich davon nicht so richtig überzeugt.
    scheinbar liegt bei allen das zeug einfach nur so in der ecke, oder jmd der ein haus hat hat sich das einfach vom techniker im keller an die wand bohren lassen :) leider ist nicht jeder so sesshaft und hat einen festen wohnsitz über die nächsten 10 bis 100 jahre ;)
    es muss doch jmd geben, der eine lösung dafür gefunden hat die ganz im sinne apples simpel, komfortabel, transportabel aber dennoch elegant und schlicht ist.
     
  8. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    *unterschreib*

    ich weiss auch schon zu welchem regionalen Kabel-Anbieter ... :p
     
  9. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    das ist dem kabelanbieter ist durchaus die eleganteste lösung. ich habe je ein kabel von der buchse in der wand zum rechner bzw. dem telefon und das war´s.

    auch technisch ist dies meine vorzugsvariante. mein anbieter kann nicht langsamer als 30.000 kbit/s...

    ansonsten habe ich auch keine schöne lösung dafür parat. evtl. alles in einem schrank verstauen und die kabel durch die rückwand führen.
     

Diese Seite empfehlen