1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MobileMe - gezwungenermaßen neue E-Mail-Adresse?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Egbert, 15.12.08.

  1. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Guten Abend ATler,

    ich hab seit 2 Jahren meinen schönen, kleinen, weißen 17" C2D iMac mit dem aktuellen Mac OS X am laufen und betreibe dort mit "Mail" insgesamt 3 E-Mail Konten.

    Jetzt gibts zu Weihnachten wahrscheinlich nen Eee PC 1000h als kleinen mobile Begleiter. Da ist mir natürlich direkt in den Sinn gekommen, wie ich denn bitte meine Mails, Kontakte & den Kalender synchron halten soll.

    Erster Gedanke, was ein Stress! Zweiter Gedanke, hey, es gibt doch MobileMe. Also in die Materie eingelesen & informiert - macht genau das was ich mir vorstelle, nur tun sich mir da ein, zwei essentielle Fragen auf:

    Funktioniert die Mail-Synchronisation nur mit einer neuen Mobile-Me E-Mail Adresse? Also kann ich nur eine blablabla@me.com Adresse synchronisieren lassen? Weil das würde das ganze Ding für mich komplett sinnlos machen!
    Ich habe eine werbefreie, super funktionierende E-Mail Adresse bei 1&1 - diese läuft über das IMAP Protokoll, wie ja die Mobile-Me Adressen anscheinend auch.

    Kann ich nun meine aktuelle E-Mail Adresse (IMAP) über MobileMe synchronisieren lassen, oder funktionert das alles nur mit so ner ollen ....@me.com Adresse? Das würde nämlich für mich bedeuten, dass ich ALLES auf diese neue Adresse umstellen müsste, was ne brutale Arbeit wäre! :mad:

    Das kann ich mir so eigentlich garnicht vorstellen, dass Apple MobileMe anbietet, was aber nur mit MobileME eigenen E-Mail Accounts funktionert. o_O

    Ihr versteht, was meine Frage ist? :)


    liebe Grüße, Egbert
     
  2. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Kurz zusammengefasst: Kann man MobileMe mit 'ner beliebigen IMAP E-Mail Adresse nutzen, oder funktioniert der Service nur mit ner spezifischen MobileMe E-Mail Adresse? :)
     
  3. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396
    ...ich bin fast sicher...

    ...dass Du mit einem .mac / me.com-Account die Synchronisation nur mit Nutzung dieser Adresse erledigen kannst.

    Vermutlich unterstützt 1&1 aber Emailweiterleitung. Du könntest die Mails an den me.com-Account weiterleiten lassen und so die Synchronisation sicherstellen.
     
  4. AndiMarx

    AndiMarx Granny Smith

    Dabei seit:
    20.06.08
    Beiträge:
    13
    jup, soweit ich weiss gehen nur @me.com adressen, wobei man die "alten" .mac übernehmen kann, sollte man eine solche bisher genutzt haben. mit allen anderen anbietern (GMX, web.de etc) funzt es wohl nicht
     
  5. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Hi!

    Der IMAP Zugang zu Deinem Postfach sollte reichen. Der Clou an IMAP ist ja, dass die E-Mails auf dem Server belassen werden. Also einfach dein 1&1 Postfach auf dem neuen einrichten, dass sollte dann Synchron bleiben...

    CU Jan ;)
     
  6. AndiMarx

    AndiMarx Granny Smith

    Dabei seit:
    20.06.08
    Beiträge:
    13
    jupp, stimmt; also für deinen fall wäre das sinniger als einen mobile me account einzurichten
     
  7. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672

    Ah natürlich, stimmt ja - IMAP macht das ja im Prinzip, also das synchron halten von Mails an mehreren Clients! Damit hätte sich das erledigt.

    Meine Kontakte und mein Kalender sind ja im Prinzip eh in meinem Handy (synchron mit dem iMac per iSync) also ist diese Funktion von MobileMe zu vernachlässigen.

    Damit hat sich das Thema erledigt, danke für alle Antworten! :)


    Gruß, Egbert
     

Diese Seite empfehlen