1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mobile Substrate hat (eventuell) meinen iPod touch gekillt :-(

Dieses Thema im Forum "iPod touch" wurde erstellt von DJ oNIOn, 18.11.09.

  1. DJ oNIOn

    DJ oNIOn Erdapfel

    Dabei seit:
    17.11.09
    Beiträge:
    2
    Hi, vielleicht weiß ja hier bei Apfeltalk jemand Rat:

    Mein iPod touch hatte seit geraumer Zeit einen defekten Home-Button. Das Gerät ist zwar einmal runtergefallen, jedoch wurde der Aufprall durch eine lederne Schutzhülle scheinbar ausreichend abgeschwächt: Direkt nach dem Sturz funktionierte der iPod noch längere Zeit reibungslos. Der Home-Button verweigerte erst etwa 1-2 Wochen später seinen Dienst.

    Den defekten Home-Button konnte ich mit den Jailbreak-Apps „SBSettings“ und „mQuickDo“ gut kompensieren, doch am vergangenen Dienstag hat allem Anschein nach ein Software-Update das Gerät ins Nirwana geschickt: Nach einem Update von „Mobile Substrate“ forderte Cydia mich zum Neustarten auf, der entsprechende Vorgang endete jedoch damit, dass das Gerät nun nicht mehr gestartet werden kann.

    Der Bootvorgang bricht nun nach etwa 10 Sekunden ab, weder iTunes noch TouchCopy erkennen den iPod als solchen, wenn ich ihn über USB anschließe. Das Anschließen über USB erzielt im Übrigen denselben Effekt wie der Versuch des Einschaltens: etwa 10 Sekunden lang erscheint das Apple Logo auf dem Display, danach erlischt der Bildschirm.

    (das Anschließen per USB habe ich sowohl bei meinem Win7-Rechner als auch an meinem XP-Laptop versucht)

    Der Umstand, dass iTunes das Gerät nicht einmal als angeschlossen erkennt, macht mir nicht gerade viel Mut - wenn sonst was am Gerät nicht in Ordnung war (z. B. Jailbreak schiefgelaufen), dann hat zumindest iTunes das Gerät noch jedes Mal als solches erkannt...

    Wenn jemand eine Software kennt, die über USB-Verbindung den DFU-Modus des iPods auszulösen vermag, wäre das eine enorme Hilfe - denn wenn ich im DFU-Modus keine Verbindung zu iTunes hinbekomme, hilft wohl nur noch die Diagnose über Profis (z.B. http://www.podmod.de) ...
     

Diese Seite empfehlen