1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mobile me upload web vs. macos

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von helmi2k, 06.09.09.

  1. helmi2k

    helmi2k Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    142
    Gerade ist mir aufgefallen, dass der Upload auf MobileMe über me.com viel schneller geht als über das in MacOS integrierte MobileMe-Volume. Die Uploadgeschwindigkeit übers Web liegt bei etwa 115 KB/s. In MacOS dauert die Ladezeit für die einzelnen Ordner auch ewig, soll heißen, wenn ein Ordner (auch wenn er leer ist!) angeklickt wird, dann muss man erstmal gut 8 Sekunden warten bis man Dateien hochladen kann. Ist das normal?
     
  2. PiuPiu

    PiuPiu Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    75
    Ich kann deine Aussage nur bestätigen. Ich habe gestern vom dem Laptop meines Vaters 40 MB Bilder auf MobileMe hochgeladen. Über das Web-Interface, da auf dem XP Laptop kein MobileMe installiert ist. Der Upload ging total schnell. Auf meinem Mac liegen alle Dokumente ohne Ausnahme auf der iDisk, welche nach ein paar Änderungen manuell gesynct wird. Da geht der Upload viel langsamer. Eigentlich sollte es seitens Apple aber möglich sein, dass Mac OS X genauso schnell synct. Habe noch Leopard, vielleicht wurde das in 10.6 verbessert?

    Lg, Ricardo
     
  3. helmi2k

    helmi2k Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    142
    Muss Dich leider enttäuschen. Die obigen Angaben beziehen sich alle auf Snow Leopard.
     
  4. PiuPiu

    PiuPiu Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    75
    Mist :p Auf jeden Fall weißt du jetzt, dass du nicht der einzige bist und dass sich andere User mit genau dem gleichen Problem rumschlagen....

    Lg Ricardo
     
  5. helmi2k

    helmi2k Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    142
    *gg* manchmal ist es echt schön zu wissen, dass es noch mehr User gibt, die dasselbe Problem haben :) (so blöd wie es sich auch anhört).

    Hab übrigens noch bisschen rumgespielt und folgendes rausgefunden: Wenn man sich in Cyberduck die MobileMe-Disk einrichtet und darüber eine Datei hochlädt gehts ähnlich schnell wie über das Web-Interface. Ist natürlich lange nicht so komfortabel wie über den Finder, aber eventuell doch als Zwischenlösung geeignet. Vielleicht ändert Apple ja noch was am Webinterface. Ich hoffe es zumindest.
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Die WebDAV-Implementierung des Finders scheint wirklich das Ganze auszubremsen.
    Wenn's wirklich schnell gehen soll, würde ich also tatsächlich nicht per Finder uploaden. Allerdings stört mich das in der Regel nicht allzu sehr, denn ich habe den Finder auf die Verwendung einer lokalen Offline-Kopie der iDisk konfiguriert, so dass ich lokal ohne Verzögerungen mit der lokalen iDisk-Kopie arbeiten kann und diese zwar langsam, aber eben unbemerkt im Hintergrund mit dem Apple-Server synchronisiert wird.
     

Diese Seite empfehlen