1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mobile me = accounts?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von oiskipoiski, 11.01.09.

  1. oiskipoiski

    oiskipoiski Jamba

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    55
    ich hätte da mal eine frage...

    ich habe auf meinem imac in mail, auf meinem mbp 15" neu, auf meinem iphone und auf meinem ipod touch jeweils vier verschiedene mailaccounts eingerichtet, unter anderem von t-online.de und hotmail.com...die funktionieren alle problemlos.

    wenn ich aber in meine mobileme website gehe und dort in mail, existiert dort nur der me.com account und die dazugehörigen mails.

    ich hatte angenommen, dass die anderen accounts mit dem entsprechenden mails automatisch in mobilme synchronisiert werden?

    oder habe ich etwas falsch gemacht? muß ich alle accounts auch in mobileme einrichten? oder hätte ich sie nur in mobileme einrichten müssen, da sie ja automatisch auf die anderen geräte übertragen werden?
    vielleicht kann mich jemand aufklären...vielen dank..:):innocent:
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    ähem.... MobileMe ist MobileMe - und der kennt die anderen Accounts nicht und weiß nichts davon. Insofern ist MobileMe eine isolierte Plattform.

    Einzige Option ist die Möglichkeit für einen einzelnen (!) Account die Daten im Webformular von MM einzutragen, um diesen dann manuell (also NICHT automatisch) per POP3 abzurufen.

    Sorry, aber die anderen Accounts kannst Du so wie Du Dir das vorstellst nicht mit MobileMe verwalten.

    Einzige Möglichkeit: Du stellst alle anderen Accounts auf Weiterleitung zu Deiner MM-Adresse. Das ist aber auch nur ein Kompromiss.

    *J*
     
  3. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Quak - und oben schon beantwortet ;)
     
  4. oiskipoiski

    oiskipoiski Jamba

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    55
    das habe ich mir schon gedacht...ich hatte zuerst vermutet, dass mobileme mail so etwas wäre wie das macmail...dass man quasi ein mailprogramm im www hat in dem alle accounts zusammengefasst sind.

    habe auch festgestellt, dass die hotmail-accounts nicht synchronisiert werden...heißt das denn, dass jedes gerät sich die mails selbst vom jeweiligen webserver holt?
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    was meinst Du mit "Gerät"?

    *J*

    EDIT: Um es nochmals klarzustellen: Falls Du meinst: eine Oberfläche (MobileMe) für alle Deine Accounts - vergiß es! Du musst weiterhin jeden Account dann per Webinterface abfragen.
     
  6. oiskipoiski

    oiskipoiski Jamba

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    55
    mit geräte meine ich z. b. meinen imac, iphone, ipod etc...

    ich nahm an, dass alle geräte von einem punkt aus synchronisiert werden...mir ist nur nicht klar, von wo aus...oder betrifft das nur die accounts und nicht die e-mails?

    oder habe ich das mit dem synchroniesiren über mobileme völlig verkehrt verstanden? zumindestens was die emails betrifft...:(
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ja, hast Du! Im Grunde ist der E-Mail Account von MobileMe ein IMAP-Account. D.h. der wird zentral (in der "Wolke" von MobileMe) verwaltet und alle an MobileMe angebundenen Geräte syncen sich damit. Aber das gilt eben nur für diesen einen Account. Du kannst natürlich für alle anderen Accounts auf jedem Gerät (sofern möglich) auf IMAP umstellen. Dann hast Du für die anderen Accounts im Prinzip die gleichen Möglichkeiten. Aber Sachen wie "Push" etc. fallen weg.

    Die @me-Adresse von MobileMe ist ein genauso singulärer Account wie hotmail t-online etc. Du kannst ja auch nicht die anderen Adressen zentral über T-Online verwalten.

    *J*
     
  8. oiskipoiski

    oiskipoiski Jamba

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    55
    ich hatte gedacht, wenn es heißt, alle ihre accounts werden automatisch auf allen endgeräten synchronisiert, dass das auch die emails betrifft und die email-accounts betrifft...und nicht nur mein adressbuch etc...

    ich danke dir und wünsche dir noch einen schönen sonntagabend!
     
  9. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Das stimmt ja auch - für alle Accounts (Mail + Aliase) Deines MobileMe.

    Dir auch einen schönen Abend!

    *J*
     
  10. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Über MobileMe kannst Du Dein Adressbuch, Kalender und Deine Safari-Lesezeichen auf all Deinen Rechnern nebst iPhone und iPod touch über das Internet synchron halten, so dass Du ortsunabhängig immer Zugriff auf den gleichen Datenbestand hast. Dort funktioniert auch die Push-Funktion inzwischen ganz ordentlich.

    Die Adresse @mobile.me ist eine schlichte E-Mail Adresse mit einem unschlagbar guten Webinterface. Und Du hast in mobile.me die Möglichkeit, POP3-Accounts abzugreifen (als wäre das ein E-Mailprogramm, dass können GMX, web.de etc. aber auch). Hotmail bietet ja neuerdings auch einen POP3-Zugriff an, so dass du prinzipiell alles unter einer E-Mailadresse zusammenlaufen lassen kannst.

    Nur Versenden kannst du in diesem Fall von den anderen Adressen nicht - dazu brauchst Du ein E-Mailprogramm wie Mail.app. MobileMe sorgt in dem Fall allerdings dafür, dass die Accounteinstellungen von Mail.app auf allen Rechnern identisch (Synchron) sind, Du brauchst die Daten nur einmal eingeben oder ändern und hast die Änderung sofort auf allen Rechnern. E-Mails dagegen werden nicht synchronisiert, da empfiehlt sich die Verwendung von IMAP.
     
  11. DJSlice

    DJSlice Stechapfel

    Dabei seit:
    22.02.07
    Beiträge:
    157
    Hallo Leute nur damit ich das jetzt richtig verstanden habe, kann ich alle Mail Adressen auf eine @me zusammenlaufen lassen kann. Aber beim versenden alle im Mail.app angeben muss.
    Läuft dies dann auch mit Windows da mein Firmen Rechner W-Vista hat leider !
     
  12. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Du wirfst einen E-Mail Konto und ein E-Mail Programm durcheinander.

    Mit einem E-Mail Programm kannst Du verschiedene E-Mail Adressen (E-Mail Konten) verwalten.

    Mit einem E-Mail Konto (wie z.B. MobileMe oder GMX) kannst Du E-Mails von anderen Konten abrufen (POP3 mit oder ohne Löschen vom Ursprungsserver und nur das, also nur empfangen, nicht versenden!).

    Das hat nichts mit Vista, Linux oder OS X zu tun!!! Auf welcher Plattform Du welche Programme einsetzt ist relativ belanglos.
     
  13. DJSlice

    DJSlice Stechapfel

    Dabei seit:
    22.02.07
    Beiträge:
    157
    Ok dann ist also MobileMe nur eine erweitere Version von GMX der halt ical, Adressbuch und viel Speicherplatz hat! Habs jetzt gschnallt!

    Aber eine blöde Frage hätte ich noch Zeisel, was genau bewirkt diese Ding mit Namen "Push" alle reden davon aber ich habe nirgends noch eine einleuchtende Erklärung gefunden!

    Danke noch mal!
     
  14. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Push bedeutet, dass Du Änderungen, die Du auf dem einen Rechner machst (z.B. einen neuen Adressbucheintrag oder einen Termin in iCal) automatisch auf alle Geräte bekommst ohne Dich weiter darum zu kümmern oder die Daten explizit abzurufen bzw. zu synchronisieren. Sie werden verteilt, auf alle Geräte geschoben, deshalb "push". Auch mit E-Mails funktioniert das, ich meine, dass GMX das für mobile Geräte auch anbietet. Frage mich aber bitte nicht nach der Technik dahinter, da muss ich passen.

    MobileMe hat halt den Vorteil der perfekten Einbindung in OS X, ich finde es allerdings sehr teuer, ob ich meinen Testaccount verlängere weiß ich noch nicht. Es lohnt sich auch nur für Menschen mit Apple-Rechnern an verschiedenen Standorten. Wer "nur" ein iPhone oder ein iPod touch hat kann die Synchronisation ja auch zu Haus über iTunes machen. Wer nur eine E-Mail Adresse braucht ist meiner Meinung nach bei GMX, web.de oder Yahoo besser aufgehoben, diese können sogar kostenlos in gutem Umfang genutzt werden.
     

Diese Seite empfehlen