1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mix-CDs oder MP3s ohne Pausen?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Digitalnomade, 24.01.06.

  1. Digitalnomade

    Digitalnomade Antonowka

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    359
    Moinsen,
    gibt es ein Programm mit dem man CDs, die ohne Pausen abgespielt werden sollten (Live oder Mix-Cds), aber mehr als nur einen Track haben (da man ja skippen will/können sollte) zu einem zusammenhängenden Track rippen kann?
    Geht mir ziemlich auf'n Sack, wenn der iPod aussetzt, nur weil er den nächsten Track lädt.
    Kann man das im Nachhinein vielleicht auch noch mit MP3s? Das wär nämlich richtig geil! :p Dann hätte man die Lieder einzeln und als zusammenhängenden Mix. Also ich bitte euch kniend um Rat!
    Danke im Voraus
     
  2. Digitalnomade

    Digitalnomade Antonowka

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    359
    Hey probier's doch mal mit FileStitcher. Hab ich zum Beispiel gefunden. Ist aber auch nicht so der Bringer!
     
  3. PizzaMista

    PizzaMista Carola

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    112
    So wie ich das verstehe, willst du alle Songs in eine datei packen. Oder nicht?
    Wenn ja, dann kannst du den komplizierten Weg über eine Audiobearbeitungssoftware wie z.B. Audacity oder so nehmen. Indem du einfach alle Mp3s aneinander schneidest.

    Gruß, Pizza

    P.S. Hast du dir eben selbst auf deine Frage geantwortet?? ;)
     
  4. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Nimm irgendein Programm, das Sd2f Dateien erzeugen kann. Darin setzt du an den gewünschten Stellen Marker und brennst das mit Toast. Toast macht dir an die Stelle der Marker dann einen neuen Track mit 0 Pause
     
  5. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366
    Hi,

    mal vorausgesetzt, die mp3-Files sind alle gleich gerippt (Bitrate etc.), dann geht das problemlos und ohne neu zu encoden mit mpgtx. Die OS X Version gibt's hier: http://www.biermann.org/philipp/mpegcut/mpgtx-bin-macosx.tar.gz

    mpgtx ist eigentlich ein Commandline-Tool, bei dieser Verision ist aber eine (rudimentäre) Benutzeroberfläche ("mpgtxwrap") dabei. Wenn du die nicht brauchst, rufst du's im Terminal auf wie folgt:

    mpgtx -j -o joinedtracks.mp3 <hier ordner mit allen mp3s hindroppen>/*.mp3

    Damit werden alle mp3s im Folder in alphabetischer Reihenfolge aneinandergehängt.

    Grüße,

    Daisy
     
  6. Digitalnomade

    Digitalnomade Antonowka

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    359
    Das Programm versteh ich nicht. Aber trotzdem nett, dass mal jeman anders geantwortet hat.
     

Diese Seite empfehlen