1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

"mittleres" Bildbearbeitungsprogramm

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Bodenseeapfel, 17.10.06.

  1. Bodenseeapfel

    Bodenseeapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    13
    Hallo

    ich bin ein Neuling was Apple anbelangt (nach 14 Jahren PC) und brauche etwas "Starthilfe" was Software anbelangt. Gibt es für den Mac ein gutes "mittelteures" Bildbearbeitungsprogramm?

    Ich möchte einerseits kein "Kinderspielzeug" mit "automatischem Rote-Augen-Entferner" und vorgefertigten Kochrezepten wie Photoshop Elements, andererseits aber auch nicht den großen Photoshop bezahlen. Auf dem PC habe ich immer mit Corel Photo Paint gearbeitet. Da gibt es im Prinzip die selben Werkzeuge wie bei Photoshop (Masken, Einstellungsebenen usw.) nur vielleicht nicht ganz so ausgefeilt aber für Privatleute bezahlbar. Leider gibt es das nicht mehr für den Mac. Fällt euch da was Passendes ein?

    viele Grüße,
    Christian
     
  2. Bodenseeapfel

    Bodenseeapfel Granny Smith

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    13
    nur zur Not

    Zu Gimp habe ich ein etwas gespaltenes Verhältnis weil es mich in meiner Studienarbeit sehr, sehr viele Nerven gekostet hat. Da würde ich schon fast überlegen, ob ich nicht den teuern Photoshop kaufen soll.
     
  3. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
  4. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Brauchst du was gutes und günstiges, dann nimm ne alte Photoshop Version, zb Version 7. Die läuft auf nem Intel-Mac zwar in der PPC Emulation, aber wenn du genug RAM zu Verfügung hast, ist das auch dort kein Problem. Bei mir rennt es auf nem Intel iMac wunderbar.
     
  5. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Wo bekomme ich die her? Bei eBay sind die Angebote sehr dürftig!
     
  6. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Falls du noch Student bist, so wäre es vielleicht doch eine Überlegung wert PS CS2 für 149EUR zu kaufen?

    Gruß
    Nettuser
     
  7. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Das kann man leider nicht kommerziell nutzen, selbst wenn man Student ist. ;)
     
  8. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Juuro,

    ich sehe leider nirgendwo die Anforderung des Threaderstellers, dass die Software komerziell genutzt werden darf o_O siehe:

    ;)
     
  9. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ich war am PC auch Photoshop Elements 2.0 Nutzer (und davor lange und überzeugt Paint Shop Pro Nutzer). Auf dem iMac hab ich verschiedene Sachen durchprobiert (MacGimp, Photoline32, Photoshop Elements, iPhoto, Graphic Converter, Gimpshop, Aperture ...)
    Obwohl Elements inzwischen hinreichend schnell ist, bin ich doch beim Graphic Converter gelandet und überlege Aperture 1.5 für Fotoverwaltung und -aufbesserung einzusetzen. Retusche ist mit Aperture allerdings kaum möglich (GC kann das, die Bedienung ist aber auch gewöhnungsbedürftig - keine Ahnung, was da so missverständlich an Kopieren-Einfügen ist, dass stattdessen gern Ausschneiden-Einfügen ausgeführt wird; die Einstellungen-GUI ist auch ne Katastrophe).
    Wahrscheinlich lande ich in ein paar Wochen dann doch wieder bei Elements, wenn die bei Adobe mal aus dem Käse kommen und ihr Sandkastenschmollen beenden - ihr wißt schon, was ich meine.
     

Diese Seite empfehlen